Adventskalenderrätsel 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • Rätsel 2

      Zugegeben, das zweite Rätsel war bereits eine harte Nuss. Im Vorteil war, wer sich meinen Island-Reisebericht durchgelesen hat. Dort erwähne ich nämlich die Palme in der Kirche. Ansonsten blieb die Überlegung, wo ich in letzter Zeit so gewesen bin und wo mich eine Palme überraschen könnte. Der Suchbegriff "Palme" bringt da nicht viel hervor. Aber das gläserne Taufbecken wäre hilfreich. Googelt man nach Taufbecken und probiert man dabei die nordischen Länder durch, dann sieht man schnell ähnliche Bilder. Innenaufnahmen bzw. Bilder vom Altar bestätigen dann den Verdacht.

      Die Lösung lautet daher: Hallgrimskirkja in Reykjavik
    • Rätsel 3

      Beim dritten Rätsel war es noch hilfreicher, meinen Reiseberichten zu folgen. Dabei waren aber noch nicht einmal die Berichte auf meiner Webseite entscheidend, sondern auch das Verfolgen der Threads hier im Forum. Und manchmal ist es sogar gar nicht so schlecht, ein paar Tage zu warten. Denn eigentlich habe ich die Antwort zwei Wochen später in einem anderen Thread verraten. Dort erzähle ich nämlich in aller Ausführlichkeit, dass ich mich in Tschechien aufhielt. Und das Land fehlte in der Liste. Allerdings war das noch mal nicht mein einziger Aufenthalt dort im letzten Jahr. Insgesamt bin ich auf zwei verschiedenen Touren sogar vier Mal nach Tschechien eingereist.
    • Rätsel 5

      Okay, an diesem Tag war es eine Mischung aus Fleißarbeit und Kombination. Es ist nicht ganz einfach, aber lösbar, wie mir auch die richtigen Einsendungen zeigten. Meine Vorgehensweise wäre gewesen, dass ich zunächst einmal Bild 2 eindeutig Florida zugeordnet hätte. Die Brücke muss man nicht kennen, aber das viele Wasser sprach schon mal dafür, um zumindest vorläufig dieses Bild aus dem Rennen zu nehmen. Bild 4 hätte ich eher in den ländlichen Raum gepackt. Damit hätte ich zum Beispiel New Mexico und auch Florida ausgeschlossen. Und zu guter Letzt wäre ich dann die Bilder in meinem Reisebericht durchgegangen. Manche sind exakt so enthalten, andere wiederum zeigen ähnliche Motive und lassen Rückschlüsse zu. Und mit diesen Kombinationen kommt man dann zu folgender Lösung:

      Bild 1 - Louisiana
      Bild 2 - Florida
      Bild 3 - Wisconsin
      Bild 4 - Minnesota
      Bild 5 - Wyoming
      Bild 6 - New Mexico
    • Rätsel 6

      Oh ja, keine leichte Aufgabe. Zunächst einmal musste man natürlich das Gebäude erkennen. Dabei handelt es sich um dieses kuriose Gebäude, allerdings aus einer schwierigen Position heraus fotografiert. Tja, und dann musste man noch wissen, was sich exakt auf der anderen Seite des Planeten befindet. Aber dafür gibt es ein ganz einfaches Hilfsmittel, nämlich diese Webseite:
      antipodesmap.com/

      Hier musste man noch nicht einmal die genaue Position des Gebäudes benutzen, sondern einfach nur die chinesische Hauptstadt eintragen, um in Südamerika zwischen zwei parallel verlaufenden Flüssen wieder Tageslicht zu sehen. Die Flüsse sind
      Rio Negro und Rio Colorado
    • Rätsel 7

      Das war einfach. Es reichte, die drei Höhenangaben mit dem Begriff "Gipfel" zu googeln, um sofort Norwegen genannt zu bekommen. Übrigens habe ich das jetzt gerade geprüft und sehe, dass die Rätselfrage an Platz 3 in der Trefferliste erscheint. Wie auch immer, relativ schnell gelangt man zum gesuchten Gebirge:

      Jotunheimen
    • Rätsel 8

      Uff, hier habe ich euch wohl offensichtlich ganz schön aufs Glatteis geführt. Ich muss aber sagen, dass ihr bei euren Antworten echt total kreativ gewesen seid. Hat mir gut gefallen. War aber fast alles falsch. Zumindest weiß ich jetzt, welche Fernsehserie ihr in den letzten Jahrzehnten vermieden habt. Das Ehrlich-Reisebüro ist nämlich eine Filmkulisse, steht in Köln, spielt in München und befindet sich in der Serie

      Lindenstrasse

      Übrigens, ich hatte zwar gesagt, dass Pingu keine Rolle spielt. Aber genau seine Webseite erscheint in der Bildersuche mit dem richtigen Lösungsbegriff, wenn man das Bild dort ablegt.
    • Rätsel 10

      Drei Bundesländer waren gesucht, in denen ich mich im letzten Jahr nicht aufhielt. NRW können wir ausschließen, da wohne ich. Und wer meine Reiseberichte nur ansatzweise verfolgt hat, der weiß, dass ich mindestens auch in Bayern und Baden-Württemberg war. Damit kann man Rheinland-Pfalz und Hessen auch schon mal aus Transitbundesland ausschließen. Aus Niedersachsen habe ich auch berichtet, fahre ja quasi jedes Jahr nach Ostfriesland. Meine Womotour durch Deutschland ging aber von Bayern aus noch weiter durch Thüringen, durch das Erzgebirge und durch Sachsen-Anhalt bis zur Ostsee. Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern kommen dabei automatisch und selbst Berlin habe ich kurz angekratzt. Bleiben also noch vier Bundesländer. Drei im Norden und das Saarland. Letzteres habe ich im Frühjahr besucht und mir dort die Saarschleife angeschaut.

      Somit ist die Lösung:

      Schleswig-Holstein
      Bremen
      Hamburg
    • Rätsel 11

      Eine seltsam grüne Insel, die definitiv nicht aussieht wie Irland. Auffällig sind aber die unterschiedlichen Grünfärbungen und die teilweise sehr geraden Abgrenzungen. Man erkennt es nicht unbedingt auf den ersten Blick. Doch die Insel ist natürlich von mir zusammengebastelt und zwar aus realen Territorien, genauer gesagt aus US-Bundesstaaten. Hat man das einmal erkannt, ist der Rest schnell gemacht:

      Idaho
      Nebraska
      Oregon
      Oklahoma
      Pennsylvania
      Arkansas

      Ich erhielt aber auch eine sehr schöne, kreative Namensgebung für diese Insel: Nordkoreadin. Zusammengesetzt aus den offiziellen Buchstabenkürzeln für diese Staaten. Aber leider wurde in diesem Fall Pennsylvania mit North Dakota verwechselt. Wobei ich zugebe, dass der Unterschied in diesen beiden Staaten wirklich nicht leicht zu erkennen ist.
    • Rätsel 13

      Hier war wirklich schätzen gefragt. Gemeinerweise habe ich die Bilder in der richtigen zeitlichen Reihenfolge gezeigt. Die Lösung ist also

      A = 2013
      B = 2018


      Ein wenig kann man das ableiten von dem verkrüppelten Holzpfosten rechts im Bild. Er sieht so aus wie ein menschlicher Arm, der in der Höhe ragt. Auf dem zweiten Bild wirkt er dünner und es scheint ihm der "Daumen" zu fehlen.
    • Rätsel 14

      Beginnen wir in diesem Fall mit der Auflösung der einzelnen Orte, das ist ja nicht so schwer:

      Rannoch Moor, Schottland
      Fluss Mississippi
      Nationalpark Badlands
      ein Restaurant namens Old Transvaal
      Chilcoot Pass, einen Pass zwischen den USA und Kanada
      Dawson, an der Mündung des Klondike in den Yukon River
      der Klondike River
      das Bergwerk "Anakonda" in Butte, Montana
      Glasgow

      Jetzt soll man daraus eine Verbindung finden, die mit meiner zweiten Leidenschaft zu tun hat. Auch wenn man diese Leidenschaft nicht kennt, kommt man aber dahinter. Wenn man einige markante Orte zusammen googelt (natürlich nicht Glasgow und Mississippi zusammen, das würde nichts bringen), dann stolpert man immer wieder über einen Namen Scrooge McDuck. Zusammen mit dem winkenden Zaunpfahl in der Rätselbeschreibung (Duck und weg) kommt man dann drauf. Es handelt sich um Orte, an denen Dagobert Duck (=Scrooge McDuck) sein Leben verbrachte und zu Geld kam. Er ist offiziell in Glasgow geboren, lebte im Rannoch Moor auf dem Castel McDuck und machte sein Geld unter anderem am Klondike River. Manches davon wird in den einzelnen Wikipedia-Artikeln sogar erwähnt. Zusammen ergibt das die Lebensgeschichte vom reichsten Mann der Welt, festgehalten vom großartigen Zeichner Don Rosa in seinem Werk

      "Onkel Dagobert - sein Leben, seine Milliarden"

      Ich habe übrigens auch Antworten wie "Donald Duck" und ähnliche gelten lassen. Als Donaldist fällt mir das zwar schwer ;) , aber es ist ja offensichtlich, was gemeint ist. Und ich kann ja nicht erwarten, dass jeder die Duck'sche Lebensgeschichte kennt. Aber ich kann sie nur jedem empfehlen: de.wikipedia.org/wiki/Onkel_Da…n_Leben,_seine_Milliarden :D
    • Rätsel 15

      Hierbei machen wir es kurz. Die Ortschaft ist Nesselwang und ganz offensichtlich liegt mein Standort nördlich von Nesselwang, da ich ja über die Ortschaft nach Süden in die Berge blicke. Der höchste sichtbare Gipfel in dem Bild ist der

      Säuling

      Hilfsmittel ist Googlemaps, aber besser noch Google Earth mit der 3D-Funktion.
    • Rätsel 17

      Mal wieder war Kombinieren gefragt. Gesucht waren Drehorte von relativ berühmten Filmen. Da manche dieser Orte schon vielfach als Kulisse dienten, habe ich es mit der notwendigen Angabe des Jahrzehnts versucht, in richtige Bahnen zu lenken. Hätte es hier aber dennoch weitere Lösungsmöglichkeiten gegeben, dann hätte ich diese natürlich auch gelten lassen. Es hätte dann halt nur alles genauso gut passen müssen.

      Die richtige Lösung lautet:

      1. 1940er-Jahre: Van Nuys Aiport (Casablanca)
      2. 1950er-Jahre: Griffith-Observatorium (Denn sie wissen nicht, was sie tun)
      3. 1980er-Jahre: Puente Hills Mall (bekannt als Twin Pine Mall in Zurück in die Zukunft)
      4. 1990er-Jahre: Forrest Gump Point im Vordergrund vom Monument Valley (Forrest Gump)
      5. 1970er-Jahre: Die Treppen vor dem Philadelphia Museum of Art (Rocky 1 und 2, natürlich auch in den anderen Rocky-Filmen, aber die späteren Jahrzehnte sind ja von anderen Filmen belegt)
      6. 2010er-Jahre: Skellig Michael (Star Wars Episode VII - Das Erwachen der Macht)
      7. 2000er-Jahre: Glenfinnan Viadukt (Harry Potter-Filme)
      8. 1960er-Jahre: Pilatus-Flugzeugwerke (James Bond - Golfinger)
    • Rätsel 18

      Heute mal wieder ein halbwegs leichtes Rätsel.

      Die Lösung lautet:

      1. Moskau, Russland (gut an den kyrillischen Buchstaben und dem Straßennamen erkennbar)

      2. Istanbul, Türkei (auch gut am Straßenzug erkennbar)
      3. Sydney, Australien (etwas gemein, aber der Linksverkehr schließt schon mal viele Länder aus)
      4. Rio de Janeiro, Brasilien (auch gut an Hand der Schriftzüge lösbar)
      5. Tokyo, Japan (ich persönlich finde den Panda links im Bild verwirrend, aber es sind japanische Schriftzeichen)
    • Rätsel 19

      Mit der Angabe, dass ich nicht verraten würde, wo Norden sei, habe ich zugegebenermaßen versucht, Irritationen zu verursachen. Norden ist nämlich dennoch oben.
      Dennoch blieb einem nicht viel übrig, als etwas Zeit für eine Inselgruppenrecherche zu investieren. Andererseits erhielt ich mit einer Lösung auch die entsprechende Vorgehensweise. Und zwar habe ich auf dem Festland oben rechts im dritten Bild zwar die Straßennummern verpixelt, doch ist die Farbe der Nummern noch erkennbar. Und grüne Straßennummern deuten auf Großbritannien hin. Und so ist es auch. Was dort zu sehen ist, ist Cornwall mit Land's End und die Inselgruppe sind entsprechend die

      Isles of Scilly

      Glückwunsch übrigens auch an diese Herangehensweise.
    • Rätsel 20

      Die Kreuzfahrtschiffe. Ja, keine so einfache Aufgabe und auch hier gab es mindestens zwei verschiedene Herangehensweisen, wie ich erfuhr.

      Zunächst einmal sei gesagt, dass dieses Rätsel in der Tat nicht auf dem Telefon funktioniert. Zum einen, weil dort ganz andere Satellitenbilder zu sehen sind, zum anderen aber auch, weil die Technik dafür nicht vorhanden ist. Auf dem Desktop-PC kann man nämlich in der Satellitenansicht von Googlemaps wunderbar die 3D-Funktion nutzen und damit bei den ersten drei Schiffen die Schiffsnamen eindeutig ablesen. Das funktioniert aber beim vierten Schiff nicht, denn dort ist kein Name lesbar.
      Um herauszufinden, welches Schiff das ist (ich musste das für das Erstellen des Rätsels ja selber erstmal wissen), habe ich mich über das Reederei-Emblem auf dem Schornstein vorgetastet. Ich lag nicht auf Anhieb richtig, bekam es aber dann später raus und konnte das Schiff mit Bildern im Netz abgleichen. Ein Teilnehmer hat mit der Messfunktion die Schiffslängen ungefähr herausfinden können, was die Suche nach dem entsprechenden Schiff auf jeden Fall schon mal deutlich erleichtert. Hilfreich ist dabei natürlich die Liste der Kreuzfahrtschiffe.

      Die Lösung lautet also:

      Fort Lauderdale - Eurodam
      Southampton - Caribbean Princess
      (übrigens ein Schiff, auf dem ich nie war, aber das ich in zwei verschiedenen Jahren in zwei unterschiedlichen Häfen zufällig sah. Ich warte noch auf die dritte Begegnung)
      Warnemünde - Sinfonia
      Warnemünde - Prinsendam