gefährlicher Parkplatz in Malmö

    • Skandinavien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • gefährlicher Parkplatz in Malmö

      Ich war mal wieder einige Wochen in Schweden und konnte weitere Erfahrungen mit dem Womo machen. Die waren überwiegend gut, haben immer frei gestanden und uns auch recht sicher gefühlt. Bis auf eine Nacht in der wir alleine standen waren andere Womo`s in der Nähe .
      Interessant fand ich das man für kleines Geld ( 40 SEK ) den Saunabereich eines benachbarten Sport- u. Trainigscentrums in Göteborg nutzen durfte.
      Der von uns herausgesuchte CP hatte inzwischen pleite gemacht und der alternative war uns mit 55 Euro/Tag entschieden zu teuer!
      Erstaunt war ich das man es vor der Textilweberei in Ekelund, die wir am nächsten Morgen besuchen wollten ausdrücklich erlaubt war zu übernachten!

      Schockiert war ich am letzten Tag in Malmö, wo wir in der Nähe der Arena/Messegelände unser Lieblingssteakhaus besuchten. Zwei PKW`s standen ohne Räder da- einfach geklaut. So etwas habe ich noch nie gesehen- der erste PKW stand nur ein paar Stunden dort, der zweite drei Tage. Die beiden jungen Schweden mit denen ich sprach standen noch voll unter Schock und warteten auf die Polizei. Der Wagen war weder neu, noch luxuriös ausgestattet.

      Nun sehe ich das freie Stehen in Großstädten nicht mehr ganz so gelassen.