Ewig lange Highways und Interstates in den USA

    • Nordamerika

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • Ewig lange Highways und Interstates in den USA

      Wir hatten das Thema schon mal irgendwo angekratzt, aber ich finde es nicht mehr. Deswegen öffne ich mal einen neuen Thread. Und zwar habe ich gestern endlich einen Blog-Artikel über die langen und teilweise schnurgerade Straßen geschrieben: dieweltenbummler.de/blog/unter…-und-interstates-der-usa/

      Hier mal ein paar Bilder:



      Knappe acht Kilometer bis zur Kuppe.




      Ebenfalls acht Kilometer ist das gerade Stück lang. Die erste Einbuchtung hinter dem geraden Stück ist gut 16 Kilomter von mir entfernt.




      Auch hier sind unendliche Weiten zu sehen, Nevada.




      In der Bildmitte erkennt man gerade so eben kleine, weiße Lkw. Die Interstate verläuft quer durch das Bild und ist rund 10 km entfernt. Die Berge im Hintergrund sogar 65 km.




      Das ist Utah, im Hintergrund sieht man die Henry Mountains. Solche Landschaften findet man im Südosten von Utah. Dort, wo der amtierende Präsident gestern per Dekeret beschlossen hat, Naturschutzgebiete dratsisch zu verkleinern.




      Blick von Südwest in Richtung Las Vegas. Die Stadt sieht man nicht, weil sie hinter der Gebirgskette liegt. Aber man erkennt ein Hotel in der Stadt Primm im roten Kreis. Im blauen Kreis sieht man die Interstate wieder (25 km) und im grünen Kreis steht ebenfalls ein Hotel (35 km entfernt).




      Dieser Punkt heißt Forrest Gump-Point, weil im gleichnamigen Film hier eine Szene stattgefunden hat. Im Hintergrund das Monument Valley. Bis zur Kurve sind es gerade mal 3,5 km Kilometer. Bis zu der Doppelspitze aber 10,5 km.




      Aber das Bild hatten wir bestimmt schon mal. 17 Kilometer sind es bis zur Kurve im roten Kreis.