Beiträge von buschdie

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.


    Würde es sich theoretisch lohnen, für knapp zehn Tage nach Marokko einzureisen? Zuzüglich natürlich der An- und Abreise. So zum Reinschnuppern ins Land?


    Hallo, das kommt darauf an von wo Du Anreist, Bist Du schon in Andalusien ist es kein Problem schnell mal nach Algeciras oder Tarife zu fahren und von dort einen Trip rüber zu machen. Die Kosten für die Fähre ca 200.- hin und rück sind aber die gleichen wie bei einem längeren aufenthalt. Zum Kennenlernen empfehle ich Asilah ca 200 km vom Tanger und von da nach Marakech auch so 200 km dort jeweils auf den Campingplatz und mit dem Bus oder Taxi in die Stadt.
    Es gibt aber auch die möglichkeit des fluges zb. Agadir hin und rück ab 300. Dort vom Flughafen mit Bus /Taxi nach Agadir rein Hotels und Zimmer findest Du immer ab 20.-€
    Wobei Agadir nicht gerade das eigentliche Marokko ist.


    Solltest Du das im Sommer in den Ferien versuchen vergiss es da is Marokko übervoll und total überteuert.
    Freunde Berichten von Menschenmassen unvorstellbar Garagen wurden vermietet und die Bänke in den Parks wurden als Betten benutzt .


    Wenn Du mehr wissen möchtest gib ein paar Eckdaten Zeitpunkt /Wohnmobil oder Flug usw. Dann kann ich Dir konkret ein paar Infos und adressen sowie Telefonnummern geben.
    Gruß

    Hallo,vor unserer Wohnmobilzeit sind wir mit Kind und Hund viel in den Ferienparks gewesen.Da der Hund im Hotel meistens nicht erwünscht war/ist.
    Im Centerpark ist es auch Heute noch so das Bettwäsche extra kostet je nach Haus und größe. Es gibt aber auch die möglichkeit alles inkl. Zu Buchen.
    http://www.centerparcs.de/DE/D…er/services_ferienhaeuser
    Hier am Bostalsee wird bei Buchung von Ferienwohnung oder Haus je nach Anbieter Inkl. Oder Aufpreis erhoben.Meine Schwester hatte dieses und da war alles drin.
    http://www.iha.com.de/Ferienve…r/Haus-Nahetal_2746_1.htm


    Mit der Bettwäsche ist das eigentlich solange ich mich erinnern kann und wir Reisen.
    Ich kenn z.b. Familien die haben immer ihre eigene Wäsche mit .

    Hallo also 80qm ist schon sehr großzügig asgelegt.Wir haben auf dem Campingplatz am Bostalsee einen Saisonstellplatz mit 100qm da können Beqeum 3 Wohnmobile mit einer länge von bis 10 meter stehen.
    [Blockierte Grafik: https://lh4.googleusercontent.com/-j8SH22fUGm4/UV1ggFZy15I/AAAAAAAAKBk/zXO4EK04_HI/s576/IMG_20130404_131345.jpg]
    Im moment stehen wir vor dem Campingplatz auf den Wohnmobilstellplatz und der hat pro Stellplatz 4 x 9 Meter. [Blockierte Grafik: https://lh6.googleusercontent.com/-c175FlcFN_Y/UboAOSiCZ1I/AAAAAAAAKNY/UWBgNevLqm8/s400/PhotoGrid_1370349376346.jpg]
    Dies ist auch ausreichend für einen normalen Stellplatz, man kann auch Tisch und Stühle stellen und sich Sonnen wenn es gewollt ist. Der abstand ist auch ausreichend . Ich denk mit 50 qm ist ein Wohnmobilstellplatz gut Dimensioniert.gruß

    Aber sag mal, was habt ihr denn da noch für Bilder mit den Muppets? Traten die in dem Gloria-Theater auf oder gibt es irgendwo in Köln etwas zu den Figuren?


    Sag bloß Du kennst nicht Horst Pferdinand das alte Zirkus Pferd oder die warmen Brötchen,die abgebrannt Kippe den Jammer Lappen usw.
    Sind Alle von http://www.bigsmile.de bekannt aus dem WDR Zimmer frei oder der Sesamstraße.
    Das war die erste Show von denen im Gloria Theater -Pfoten Hoch - einfach nur gut .
    Wenn wir in Köln sind nutzen wir den Stellplatz am Parkhaus in Masdorf und nehmen dann die Bahn in die Stadt.

    Ich hab nur mal zum besseren Verständnis die Abdeckung Beschrieben. Für uns überwiegen die Vorteile , ich such mir aber auch meist Übernachtungsmöglichkeiten die mir Sicher erscheinen. Wenn ich kein gutes Gefühl hab kann ich sowieso nicht schlafen da fahr ich eben weiter.
    Das Park Ticket habe ich im Seiten Fenster gut Sichtbar in einer Folien Tasche eingesteckt, dies kann man nicht übersehen. Wobei ich kostenpflichtige Stellplätze nur ganz selten besuche.
    Thermo Haube für Wohnmobil Fiat Ducato 230 , gibt es auch für andere Fahrzeug Typen. Material innen Dämmflies mit Stoff gesteppt,außen graue Plane Wasserdicht und Blickdicht. Geringes Gewicht und Ordentlich verpackt und zugehöriger Packtasche. Ideal gibt Wärme , Kälte und Schalldämmung


    [Blockierte Grafik: https://lh3.googleusercontent.com/-evMJfvI40YQ/UbGMCdrApYI/AAAAAAAAKMc/K2Fzws6_NA0/s400/07.06.13%2520-%25201.jpg]


    Hey,


    ich möchte mit meiner 5 jährigen Tochter nach Frankfurt für eine Woche reisen. Kann mir jmd vlt paar Tipps geben, was amn da gesehen haben muss und vlt etw was man interessantes mit dem Kind unternehmen kann?


    Wenn Du was gutes mit dem Kind machen möchtest ist der Zoo und http://www.tolliwood.de/ Indorspielplatz das beste. Ich glaube kaum das Deine Tochter sich für den Römer oder Museen interessiert obwohl das http://kindermuseum.frankfurt.de/ ist auch ganz gut .
    Viel Spaß und trocknes Wetter


    Hallo
    Hier unser Reisetagebuch von Süd-Schweden mit ]vielen Stellplatz-Tipps.
    http://www.womofriends.de/womo…schweden-sommer-2011.html


    Die Fähre für diesen Sommer ist schon reserviert. Viel Spass beim Lesen. Fortsetzung folgt:-)


    Hallo bitte gib auf deiner Seite an das die Links Downladlinks sind. Nach dem zweiten hab ich aufgegeben powerpoint und pdf ungefragt downladen möchte ich nicht.Den einen Bericht den ich mir runterladen musste find ich gut und könnte mir vorstellen auch mal Schweden zu besuchen.

    Hallo
    Das ist Kunststoff in der Art lkw plane mit einer gesteppten Innenseite gefüllt mit flies.links und rechts ist ein Klettverschluss .Das Ding ist schneller abgemacht und verstaut wie die inneren mit Saugnäpfen.
    Gerade jetzt bei dem Wetter mit dem vielen Regen. Abschütteln und einpacken.Ist verpackt nicht größer wie eine Decke.
    Das ganze hat noch einen Vorteil es ist auch ein Lärmschutz und Wärme bzw.Kältedämmung.


    Ich möcht es nicht mehr missen.Gekauft hab ich das in Marokko hat 150 € gekostet.
    Gibts aber auch hier und bei Reimo

    Hallo also das Problem hatten wir auch immer,beim Alkhovenmobil hilft da nur eine iso Trennwand zum Fahrerhaus .Oder die Abdeckhaube von außen genannt Thermojacket.Hab ich mir in Marokko gekauft wird in den Türen eingehangen und verspannt.Dadurch ergibt es keine Kältebrücke mehr und es ist schluss mit Kondenswasser.
    [Blockierte Grafik: https://lh4.googleusercontent.com/-j8SH22fUGm4/UV1ggFZy15I/AAAAAAAAKBk/zXO4EK04_HI/s576/IMG_20130404_131345.jpg]


    Wie mir scheint, existiert keine Fähre von Marokko zu den Kanarischen Inseln, weder zu Lanzarote, Fuerteventura noch zu Gran Canaria, oder gibt es da mittlerweile etwas Neues? Ist vielleicht etwas angekündigt?


    Es gab mal kurzzeitig eine Fähre von Tarfaya zu den kanarischen Inseln, aber nachdem diese verunglückte wurde die Verbindung nicht mehr aufgenommen.
    Gruss

    Hallo,
    Links müssten eigentlich gehen habs gerade ausprobiert.
    So sieht es am Qued aus
    [Blockierte Grafik: http://1.1.1.1/bmi/data8.blog.de/media/513/6824513_9be9dc4ed6_l.jpg]
    Dort gibt es auch eine Thermalquelle mit warm Wasser ein Militärposten der Auf passt und ein Brunnen ist auch da. Jede Menge Flamingos und und........ frisch Fisch.
    Die Camping sind im Winter gut gefüllt überwiegend Überwinterer des Klimas wegen und der geringen Kosten. Wo sonst kann Mann das noch für 90 EUR im Monat incl.Strom und Internet sowie Temp.um die 20°.
    Viele Rentner sind dort ....... wir haben einige Bekannte die mit dem was sie hier in Deutschland in einem Monat an Miete Zahlen müssten 3 Monate gut leben.

    Dreimal 100 Amp Blei Solar geladen nur über Monokristaline Panele 240 Watt und Mpp Regler. Liefert genügend auch bei bedeckten Himmel, dadurch unabhängig,
    http://www.ebay.de/itm/3210150…_trksid=p3984.m1423.l2649
    Und die Batterien
    http://www.ebay.de/itm/HR-Batt…teile&hash=item4172aa4913


    Batterien sind mit Entlüftung nach außen verbaut und die Anlage läuft im Dauer betrieb wir wohnen ja im Mobil.
    So verbaue ich auch die Anlagen und es gab nach drei Jahren noch keine Beschwerden.


    Als Anmerkung Banner produziert auch nur in China

    Seit drei Jahren verbringen wir das Winterhalbjahr in Portugal und Marokko. Unterwegs sind wir mit dem Wohnmobil und auf dem Anhänger immer dabei unser Dieselsmart.Für uns ist der Weg das Ziel und wir entscheiden immer vor Ort ob es uns gefällt,wie lange wir bleiben,den Smart abladen und die Gegend erkunden.
    Unsere bevorzugte Strecke ist von Luxenburg ,Frankreich am Atlantik,Spanien Algeciras nach Marokko Tanger.
    [Blockierte Grafik: http://1.1.1.4/bmi/data8.blog.…/6920740_c0d5db0f68_m.jpg]
    https://maps.google.de/maps/ms…6&spn=34.313007,79.013672


    Überfahrt mit der Fähre von Algeciras nach Tanger MedII kostet fur ein Wohnmobil mit Anhänger 2 Personen 220 Euro Hin und Zurück.
    Wir kaufen unsere Tickets immer in Algeciras bei Carlos http://www.viajesnormandie.net er ist noch der Günstigste und hilft auch bei Fragen und dem ausfüllen der Zollpapiere für die Fahrzeuge.
    Dort ist auch der größte Treffpunkt für Marokkofahrer.Hier kann Mann nochmal alle Vorräte auffüllen bei Aldi Lidl Carrefour und so, bestimmte Sachen sind in Marokko nicht zu haben oder aber sehr Teuer.
    Von da ist es auch nicht weit zum Fährhafen es gehen mehrmals Täglich Schiffe,die dauer Schnellfähre ca 3 Stunden sonst 4-6 mit normaler Fähre.Auf dem Schiff macht man die Einreise beim Zoll, gibt sein Personen Einreiseformular ab und bekommt seine Nummer im Pass und den Einreisestempel.
    Im Hafen von Tanger MedII wird die Einreise und der Zoll gemacht,dies ist jedesmal ein durcheinander und der Vorgang ändert sich jedes Jahr auch wieder.Da hilft nur eins Ruhig bleiben und immer schön freundlich.
    Wichtig ist auf die Datums Einträge in den Zollpapieren von den Fahrzeugen zu achten,das diese nicht zu kurz sind. 6 Monate darf ein Fahrzeug in Marokko bleiben und keine Stunde Länger.Der normale aufenthalt für Personen ist 3 Monate mit der Option der Verlängerung auf weitere 3 Monate.Auch zu beachten es darf pro Person nur ein Fahrzeug eingeführt werden.Die ersten mal sind wir an der Küste bis nach Agadir gefahren.Haben viele Stops gemacht und Städte besichtigt.Am Anfang war vieles sehr Gewöhnungsbedürftig und bis Heute vestehen wir einiges nicht, mit der Zeit gewöhnt man sich aber daran und sieht vieles nicht mehr so eng.
    Gesprochen wird Arabisch, Französisch und viele, zumindest in den Turisten gebieten,auch Deutsch.Einkaufen ist kein Problem es gibt Supermärkte und die Suoks/Wochenmarkt dort bekommt man einfach alles.
    [Blockierte Grafik: http://1.1.1.2/bmi/data8.blog.…/6816572_1540b1d540_m.jpg]
    Die meisten Straßen haben Europäischen Standardt und es läßt sich gut fahren an die Geschwindigkeiten und Regeln sollte man sich schon halten,da an jeder Kreuzung und den Einfahrten in die Städte Polizei kontrolliert.Auf den Autobahnen finden auch viele Kontrollen statt.Schließlich ist man ja ein Reicher Ausländer.
    In der Küstenregion ist ein freistehen mit dem Wohnmobil fast unmöglich zumindest bis nach Tan Tan, sobald man steht wird man von Suchenden oder Kindern belagert.Die einen wollen einen was verkaufen und die Kinder Betteln nach allem möglichen.Das legt sich erst im Landes inneren und ab Tan Tan abwärts Richtung Dahkla nach Mauretanien.
    [Blockierte Grafik: http://1.1.1.3/bmi/data7.blog.…/6097304_04a57355aa_m.jpg]
    Deshalb nutzen wir an der Küste die Campingplätze kosten ab 60 dhm (6€),das Wohnmobil ist da relativ Sicher geparkt und wir können mit dem Smart,der ja auch in die kleinste Gasse kommt, die Gegend erkunden und machen ganze Tages Ausflüge. Dazu werd ich einzelne Berichte schreiben.
    Unterwegs lernt man immer wieder Leute kennen,trifft Bekannte vom Vorjahr und erfährt vieles und bekommt Tips für gute Strecken und Plätze.
    Was die Sicherheit anbelangt ist Marokko nicht anders wie Spanien oder ein anderes Europäisches Land,im Gegenteil durch die starke Präsenz von Polizei und Armee ist es für Ausländer kein Problem.
    Das kommende Winterhalbjahr sind wir auch wieder in Marokko Unterwegs dann bis Mauretanien.


    Denkt bitte dran: Ab Juli benötigt man auch als Womofahrer in Frankreich den Alkoholtester. Beim ADAC gibt's ein paar Infos dazu.


    Hallo ich erlaube mir die Anmerkung das nur der in Frankreich gekaufte Originale bei einer Kontrolle zählt,alle andeten werden nicht akzeptiert und führen zu einen Bußgeld. Zu kaufen an jeder Tankstelle in Frankreich



    Für Urlauber sind da wohl die Einmaltester (Kosten ca. 2 bis 5 Euro) sinnvoller. Aber Achtung: die französische Polizei erkennt nur die Tests an, die mit „NF“ gekennzeichnet sind und somit nach französischer Norm gültig sind.