Beiträge von Reisefan

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    Soweit es irgendwie möglich ist bin ich auch der Meinung, dass man beim Wandern immer nach dem Motto 'Weniger ist mehr' handeln sollte. Schließlich ist zuviel Gepäck beim Wandern unnötiger Ballast. Ich persönlich schwöre auch auf Müsliriegel, die wigen nicht viel und sättigen für längere Zeit.

    Ja Zeckenbisse sind schon eine unschöne Sache und die Vorstellung, das sie sich in den Körper saugen, ist ja auch nicht gerade angenehm. Das wirklich gefährliche an den Viechern ist ja aber, dass sie in vielen Gebieten Deutschlands schreckliche Krankheiten wie Borreliose übertragen, die schwerwiegende Folgen haben können.

    Ich kenne Leute, die gerade ihre Elternzeit genutzt hatten, um mehrere Monate in Australien zu verbringen. Finanziell ist es wahrscheinlich auf Langzeitreisen eher üblich, dass man bei einem längeren Aufenthalt im Ausland nebenbei jobben geht, um den Aufenthalt vielleicht auch noch zusätzlich verlängern zu können.

    Ich kann Dresden auch nur als Reiseziel empfehlen. Die Stadt ist nicht wunderschön an der Elbe gelegen. Zusätzlich reihen sich dort ebenfalls beeindruckende Sehenswürdigkeiten wie die Frauenkirche, die Brühlsche Terrasse oder der Zwinger aneinander - einfach schön :-)

    Eigentlich bin ich bisher im Ausland mit englisch imer sehr weit gekommen. Selbst als ich in Frankreich war, konnte ich zumindest in Paris mit einem Englisch sehr viel erreichen. In abgelegeneren Regionen in Frankreich hatte ich da schon mehr Probleme.

    Der Spreewald ist wirklich schön und es wundert mich nicht, dass dort gerade an einem verlängerten Wochenende unheimlich viel los war. Hoffentlich hast Du auch so eine spannende Gondelfahrt auf der Spree gemacht?

    Ich persönlich bevorzuge sowieso das Pilgern in Gruppen. Also ich meine damit keine größeren Gruppen, aber in Begleitung von ein oder zwei Personen fühle ich mich sicherer, kann trotzdem in mich gehen und muss mich ja auch nur dann unterhalten, wenn mir der Sinn danach steht. Dass ein Teil von Jakobsweg auch durch Polen führt, wusste ich gar nicht.

    Ich finde auch Skandinavien total schön als Reiseregion. Außerdem hat Mallorca meiner Meinung nach sehr viel zu bieten. Damit meine ich nicht den Ballermann, sondern diese facettenreiche Mischung aus Meer, tropischem Ambiente und die kleinen Gebirgszüge für Spaziergänge und Wanderungen.

    Genau diese Variante hätte ich Dir auch empfohlen. Wenn Du eine Stadtrundfahrt aus eigener Initiative startest und bezüglich der Orientierung keine allzu großen Probleme hast, kannst Du die tolle Stadt Berlin am besten kennenlernen und vor allem selbst entscheiden, wieviel Zeit Du wo verbringen möchtest.

    Faszinierende Bilder, die vor allem voll und ganz die Klischees von Schweden einfangen. Ich persönlich finde die gesamte skandinavische Region auch total schön und weiß die Ruhe zu schätzen, die die meisten Gebiete von Skandinavien ausstrahlen.