Beiträge von Jan D.

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    So,


    es besteht Hoffnung, dass sich in Sachen Grenzüberschreitungen alles zum Guten wendet. Den Durchbruch könnte letztendlich eine Mail an albania@peaksofthebalkan.com bringen, der ich noch einmal das ausgefüllte Antragsformular zugesandt hatte (Antwort: HELLO JAN
    I HAVE SENT YOU REQUEST TO THE DIRECTORATE OF THE COUNCIL OF SHKODRA .
    I HOPE THAT THEY CAN HELP WITH THE STAMP), und die von dort auf meine Bitte zum Directorate of the Council of Shkodra weitergeleitet wurde. Vom Council erhielt ich daraufhin folgende Antwort:


    Dear Jan,


    for helping you this time, we will send your documents to Ms. Roze Rupa (you see in cc) which is one of guides of this trail. She took over to deal with all the procedures to get the permission.


    Please stay in contact with Roza and let us know.


    Al the best


    Merita


    Merita KAZAZI


    Departamenti i Programimit dhe Zhvillimit Rajonal
    Keshilli i Qarkut Shkoder
    cel: +355 (0) 684051957
    zyrë: +355 22 2 423 73


    -------------------------------


    Department of Programing and Development
    Region of Shkoder, ALBANIA
    mobile: +355 (0) 684051957
    office: +355 22 2 423 73


    Und inzwischen hat auch Roze Rupa geschrieben, und zwar wie folgt:


    Lieber Jan!


    Ich bin die Roza Rupa und schreibe weil Mertita Kazazi von Regional Cuncil in Shkodra dein Anmeldung Formular gesendet hat.


    Ich schicke noch mal den Visa Formular und dann Morgen sende ich bei Polizei grenze.


    cih hab noch 2 gruppe aus deutschland die ich den Tour orgnaizier.


    Wenn Du Heute das machen sende ich Heute auch sonst Morgen sende ich bitte per e-mail wider schiken.


    Ich habe meine reisse buro in zentrumm in shkodra, wenn du in Shkodra bist dann sag bescheid bitte


    Ich kann meher helfen auch.


    Unten sind meien kontakyen.


    Mit herzlichen grussen!
    Roze Rupa
    Tourism Manger
    Tel: +355 2224 4077
    Mobil: +355 68 20 03 393
    E-Mail: rorupaog@yahoo.com
    Skype: nordalbania
    "Nord Albania" Tour Agency (under constracion)
    "Rupa" Guest House & Camping Siete, Theth
    ShkoderAlbania


    Das sind gute und sehr nette Nachrichten, finde ich! Ich werde jetzt das Formular, das Roze Rupa mir noch einmal geschickt hat, und bei dem es sich im Wesentlichen um den bekannten Antrag handelt, in den man den Gruppenleiter, die Gruppenmitglieder und die Grenzübertrittsdaten eintragen soll, erneut ausfüllen und ihr schicken, damit sie es dann der Grenzpolizei schickt. Und dann hoffe ich, dass wir in den nächsten Tagen eine Bestätigung bekommen, die wir nötigenfalls in den Bergen vorzeigen können.


    Übrigens habe ich mich auch schon gefragt, was wohl passieren würde, wenn man den Weg ohne eine solche Bestätigung geht und dann tatsächlich von albanischen oder kosovarischen Grenzbeamten kontrolliert wird. Kommt man dann sofort ins Gefängnis, oder wird man einfach nur in das Land zurückgeschickt, aus dem man gerade gekommen ist?

    Wir haben in der Zwischenzeit die Formblätter ausgefüllt, die über die "Peaks of the Balkans"-Homepage im Hinblick auf den Grenzübertritt zu finden waren, und an die montenegrinische Polizeibehörde sowie - mit der Bitte um Weiterleitung - an die albanische und kosovarische Peaks of the Balkans-Adresse geschickt. Heute erhielten wir von albanischer Seite folgende Nachricht:


    HELLO JAN
    THE PERMISSION YOU HAVE SENT IS FOR GROUPS OF TRAVELERS NOT FOR
    INDIVIDUALS . IF YOU WANT TO DO THE HIKING " PEAKS OF THE BALKANS " WHICH
    LINKS THREE COUNTRIES ALBANIA , KOSOVO , MONTENEGRO YOU CAN START FROM
    EACH COUNTRY . EXAMPLE . FROM THETHI OF ALBANIA TO CEREM AND DOBERDOL . IF
    YOU WANT AFTER TO GET TO KOSOVO YOU SHOULD START THE TRIP FROM KOSOVO .
    ITS NOT ALLOWED TO CROSS THE BORDER FROM DOBERDOL TO KOSOVO FOR
    INDOVIDUALS .


    Wir wollen den Weg zu zweit wandern und dachten eigentlich, man könnte uns dann ja schon als kleine Gruppe betrachten. Unabhängig von der Frage, wie man "Gruppe" definiert, überrascht es mich allerdings auch, dass es normalen Wanderern wie uns trotz Vorabanmeldung verwehrt sein soll, den ganzen Weg zu gehen. Hat jemand eine Idee, wie man mit dieser Situation umgehen soll? Natürlich könnten wir einfach auf den Abschnitt im Kosovo verzichten, aber schöner wäre es schon, eine Rundwanderung zu machen, und nicht an der Grenze zum Kosovo umdrehen und den ganzen Weg wieder zurückggehen zu müssen.


    Gruß


    Jan

    Hallo Michael,


    ich habe vor, Mitte Juli. mit meiner Freundin nach Tirana und dann weiter nach Shkodra und in die albanischen Alpen zu fahren, um dort zu wandern. Als ich mich gestern mit konkreten Routen befasst habe, bin ich auf den sehr interessanten und wahrscheinlich wunderschönen Peaks of the Balkans-Weg gestoßen, den wir jetzt gerne gehen würden.


    Wie Euch beschäftigt mich seitdem u. a. die Grenzübertrittsproblematik ein wenig. Nach Albanien zu kommen und dort aufzubrechen, wird noch kein Problem sein, denn die Flüge sind gebucht, und die Fahrt nach Shkodra und dann weiter nach Norden dürfte auch kein so großes Problem sein, aber es wäre natürlich unschön, wenn man dann Probleme bei den Grenzüberquerungen nach Montenegro und Kosovo bekäme. Ich habe zwar über die Peaks of Balkans-Homepage bereits dieses albanisch-/englischsprachige Formular gefunden, das man anscheinend ausfüllen muss, wenn man von Albanien loswandern möchte, aber wohin man dieses Formular dann schicken muss, auf welchen Wegen es zu den entscheidenden Personen - sprich: den Grenzbeamten (gibt es solche überhaupt auf dem Weg, oder wie wird man dort sonst an den Grenzen kontrolliert?), ist mir noch nicht klar.


    Ich habe jetzt einmal gestern an die GIZ geschrieben und um eine Art Handlungsanweisung gebeten. Da man laut Homepage spätestens 15 Tage im Voraus einen Antrag stellen soll, drängt die Zeit ein bißchen. Mal gucken, was wir in dieser Woche so erreichen. Für jede hilfreiche Information in diesem Forum wäre ich natürlich dankbar.


    Gruß aus Hannover