Beiträge von Travelking

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
    Zitat von Michael

    Ich weiß nicht, ob man das vergleichen kann,

    Ne kannst du momentan noch nicht. Frühestens wenn unser Staat unsere Autobahnen veraschachert hat, sprich privatisiert hat. Aber auch dann wird's net ganz so werden weil wir eine ganz andere Verkehrsdichte in Deutschland haben.

    Man hätte allen und jedem eine Plakette verpassen sollen. Dann die Einnahmen zweckgebunden der Straßenerneuerung, dem Schienenverkehr (LKW und Autoreisezüge) und der Forcierung der E-Mobilität zu kommen lassen. Dann wäre auch die Akzeptanz da gewesen und man hätte schon seit Jahren Geld für die oben genannten Maßnahmen gehabt.
    Aber nein man mu´ß es wieder kompliziert machen über Matbrücken wo sie jetzt schon mit beschissen werden.

    Moinsen zusammen,


    Also ich finde unnötigen Lärm, na eigentlich ist ja das ganze Motorrad fahren ja unnötig :angel: , nervig. Mit unnötig meine ich aber das sinnlose aufdrehen in Tunnels, Schluchten oder so. Ich fahre in Dörfern eher untertourig, ja mit dem dicken Boxer geht das ganz gut, und ich grüße auch mal. Im Normalfall ernte ich da eher freundliche Gesichter.


    Zitat von rabe

    Das Nachfolgemodell hat 1.200 ccm und ist erheblich lauter. BMW hat den "Schalldämpfer" verändert und die Maschinen sind erheblich lauter, ohne dass das zu mehr Leistung führt.


    Stimmt imho so nicht ganz, Ralf. Die ersten 12er, bis irgentwann 2008, hatten einen ganz normalen Auspuff und sind nicht lauter, eher im Gegenteil, als die 11er und 11 fünfer. Geändert hat sich das als BMW den unsinnigen Klappenauspuff eingeführt hat. Zudem fahren viele mit ganz offener Klappe was natürlich den Unmut der Bevölkerung nach sich zieht.
    Ich kenne einen der fährt 'ne fast neue Adventure (Wasserbüffel) und das Dingen ist haftig/ nervig laut mit Serienauspuff und Klappe.
    Bist du auch bei FB? Da gibt es übrigens auch eine ganz vernünftige GS Gruppe und auch mehrere Stammtische. vielleicht hast du ja mal Lust drauf.



    Zitat von rabe

    Bin aber auch einmal gespannt wie andere Biker hier reagieren.


    Verständnisvoll ;)




    Zitat von Michael

    Wäre wohl ein elektrisches betriebenes Motorrad weniger reizvoll, wenn es die selbe Beschleunigung und Geschwindigkeit bietet?


    Gibt es, Michael, gibt es. Ausreichend schnell und durch das Drehmoment eines Elektromotors ein Anzug der die meisten herkömmlichen Motorräder alt aussehen läßt.
    Zero

    Aber allein der Preis von rund 17 K und die verhältnismäßig geringe Reichweite....

    Hej Michael,


    Ich habe an den Fenstern der Hecktür auch die Probleme gehabt. Eine Sperrholzplatte in die Rolloführungen geschoben und gut ist das. Dafür das Rollo nach oben und die Führungen unten eben losschrauben, dann geht das Problemlos. Dann haben wir, ja wir fahren auch im Winter, einen kompletten Thermovorhang angefertigt. Somit sieht man das Rolloholzplattengedöns nicht mehr und es ist auch bei kühleren Temperaturen schön warm. Wir brauchen die Heckfenster gar nicht.
    Wenn ich das nächste mal am Wagen bin kann ich mal Fotos machen.

    Hej Ralf,


    mal 'ne Frage. Wo laßt ihr eure Mopedklamotten? Ist ja nicht gerade wenig vom Platzbedarf. Eine von den Klappboxen ist ja faktisch nix für 'n Komplettanzug inkl. Stiefel und Helm. Bei Touren wo wir einfach nur 'ne Woche biken wollen paßt's scho. Aber jetzt für drei Wochen ist es schon eine böse Räumerei.

    Zitat von Michael

    die ersten Sachen eingeräumt und überlegt, wofür man noch etwas kaufen kann (Kisten und so)

    Ich häng dir mal drei Bilder an wie unser Kofferraum sich bewährt hat. Ich habe auf den "Schonboden"noch Aluwinkel geschraubt in denen die Klappboxen gleiten können ohne seitlich zu verrutschen wenn wir die Fahrräder mal nicht dabei haben.
    Den Tisch hab ich als "Raum"trenner genommen. So kann ich die drei "Abteilungen" (Fahrräder, Stapelkisten, Campingmöbel) völlig unabhängig voneinander be- und entladen und nutzen. Wenn wir das Motorrad dabei haben stehen unserer Motorradkisten halt da wo auf dem Bild die Fahrräder sind. Oder im Winter die Winterkiste mit Schneekette, Scheibenfrostschutz usw.. Die von mir als Schonboden bezeichnete dünne Sperrholzplatte hatte ich erst gelegt als ich noch in der Probierfase war und wir noch garnicht sicher waren ob Kastenwagen denn überhaupt unseres ist. Sie hat sich mittlerweile als so praktikabel erwiesen das sie geblieben ist.

    Hej zusammen,


    Herzlichen Glückwunsch und allzeit eine gute und unfallfreie Fahrt.



    Zitat von Michael

    Stellenweise hatten wir den Eindruck, jetzt sogar mehr Platz zu haben als im alten Chausson.


    Ging uns auch so, und wir kommen vom fünfeinhalb Meter Wohnwagen.

    Hej Inge,


    wir freuen uns jetzt auch schon wieder. Ende März schleppen wir unsere 12er GS auf jeden Fall Richtung Südfrankreich und wenn das Wetter da noch nicht mit spielt gleich weiter bis Alicante ode rnoch weiter runter.

    Wir laden alles, (Handy, Tablet, Kamerakkus...) vorzugsweise während der Fahrt über 12 Volt. Passiert aber auch oft nachts. So sehr belastet das die Battierie nicht. Die Gerätschaften werden heute doch eh fast alle über einen USB Stecker versorgt und da ist es ziemlich egal ob die dafür nötigen 5 Volt von 230 oder von 12 Volt runtergeschraubt werden.
    Ja und letztlich nehmen wir eh selten Strom. Haben ja etwa 190 Ah unter dem Beifahrersitz.

    Hej Michael,


    im Schlafbereich haben wir noch keine Steckdose vermißt, aber nun ja.
    Laß dir zwei Steckdosen, eine 12 Volt und eine 230 Volt in die "B" Säule auf der Fahrerseite einbauen. Die sind bei uns fast nicht entbehrlich. Die 230 Volt nach unten, die 12 Volt direkt darüber.

    Moin Heiko,


    Zitat von Heiko

    Das liest sich ja bei euch alles gut. Wie viel Urlaub habt ihr denn, dass ihr so viele Reisen unternehmen könnt ?

    Falls du mich meinst... 30 Tage wie alle anderen auch. Das ganze gut mit Feiertagsbrücken, hier und da mit 'n paar Überstunden garniert und schon paßt das. Ganz wichtig den Urlaub komplett nutzen. 15:30 Uhr Feierabend, 15:40 Uhr Abfahrt :D . Rückkehr selten vor Sonntagmittag, Montag ab 07:00 Uhr wieder an der Schüppe.

    Hej zusammen,


    Eigentlich sollte es Mitte Juli nach Scandinavien gehen. Sollte... Unsere Tochter meint im Juli heiraten zu müssen. Urlaubspläne gecancelt.
    Also Ende März bis Mitte April nach Südspanien mit dem Moped im Schlepp über Saragossa, Madrid nach Alicante oder noch weiter runter. Mal schauen.
    Pfingsten mit 'm Flieger nach Stockholm.
    Nach der Hochzeit gehts dann noch 'ne Woche Motorrad fahren in Deutschland, Herbst noch unklar aber vermutlich Südfrankreich oder Sardinien. Mal schauen.
    Zwischendurch noch hier und da 'ne Mopedtour.


    Irgendwie zu durchgeplant :S