Beiträge von Broomcruiser

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    Da hast du ja wunderschöne Fotos mitgebracht.
    Dein Hinweis auf den Wohnmobilstellplatz direkt vor dem Schloß Bückeburg ist super. Ich wollte schon lang einmal auf die Landpartie auf Schloß Bückeburg. Danke!
    Hast du denn alles erschnüffelt in den Dosen? Oder hat es dich auch mal fast weggeschmissen bei dem einen oder anderen Geruch? :D


    Natürlich haben wir viel mehr angeschaut.........die Loreley, Rüdesheim und und und.....
    Nur eine kleine Auswahl von ungefähr 300 Fotos :floet:
    Ganz vergessen: im Frankfurter Palmengarten war Rosenfest....


    Eine wunderschöne Woche ging zu Ende. Das einzige was es uns ein wenig getrübt hat, war der Ärger über den Stellplatzführer des ADAC für das Jahr 2015. Die Beschreibungen stimmten zwar, aber die Preise musste man jedesmal verdoppeln. :grr: Eigentlich sollte man meinen, bei dem neuesten Exemplar wäre alles aktuell. ?(
    Aber davon haben wir uns die Zeit nicht vergellen lassen. :relax:

    Am 12.06.15 starteten wir also unsere Jungfernfahrt mit unserem 24 Jahre alten "Schätzchen" (Fiat Ducato/Bürstner-Aufbau) und es hat uns riesigen Spaß gemacht und das Womo ist geschnurt wie ein Kätzchen. :thumbup:
    Wir sind über Frankfurt, Eltville eingestiegen und haben uns erstmal den Stellplatz von Gau-Algesheim ausgeschaut , um die ganze Sache zu überblicken. :achja:
    Dann fuhren wir linksseitig den Rhein hinauf. Wir besichtigten die Burg Rheinstein. Für mich die Perle im ganzen Mittelrheintal. :rose: Auch Bacharach stand auf der Liste, sowie natürlich die Rheinschleife in Boppard.
    dieweltenbummler.de/Forum/wcf/attachment/2682/






    Die Ehrenbreitstein stand natürlich auch auf der Liste.



    Leider haben wir damals die Buga nicht anschauen können. Es hat sich jede Menge getan. Eine neue Aussichtsplattform ist entstanden. In der Feste sind jede Menge Audiobeiträge anzuhören. Es sind auf einmal Märsche, Hufgetrappel oder Kanonenschüsse zu hören.
    Zu dieser Zeit fand eine Ausstellung 40 Jahre Playmobil statt. Da werden Kinderträume wach.



    In der Kapelle hatte eine Künstlerin Kirchenfenster aus lauter einzelnen Fotografien von Hautstücken gestaltet sowie ein antikes Bett. Urig schaurig!

    Vielen Dank für die schnellen Antworten. :top:
    Das ist jede Menge Input, da muß ich mich jetzt erst reinfuxen. :dream:
    Aber erst nach unserer Mittelrheinfahrt. :freu:

    Nachdem ich immer noch mit einer ganz "normalen" 08/15 Digitalkamera fotografiere, wollte ich mir die neue Canon eos 760d als Einsteigermodell kaufen.
    Kaum ist sie rausgekommen, schreiben sie schon von Sensorproblemen, die wohl nicht jede Kamera haben soll. Kostenlose Reparatur und Nachsorge wird zwar versprochen, aber ich bin nun doch etwas verunsichert. ?(
    Hier sind doch soviele Profi-Fotografen. Vielleicht kann mir jemand ein Ersatz-Einsteigermodell empfehlen. :help:

    =O upps, das schaut nicht gut aus. Gsd hat die der junge Mann gewarnt. Also ist ein kurzer Check vor der Abfahrt dringend von Nöten. :achja: Danke für den Hinweis.!!

    Bin ja noch ein Frischling, aber ich sage auch schon "Danke" für dieses tolle Forum. Ich hab schon soviele tolle Tipps und Anregungen gefunden.
    Es ist schön, daß du beschlossen hast, weiterzumachen und die Arbeit weiter auf dich nimmst, alles zu managen. :hi::top:

    Also, wenn man mit zwei bis drei häufig nassen Hunden drei bis vier Wochen in einem häufig nassen Land häufig nass ins häufig nasse Wohnmobil steigt und dort häufig nasse Wanderlatschen stehen hat......dann ist das Durchlüften an einem sonnigen Tag und die Benutzung eines Geruchskillers eine echte Wohltat. Ich benutze dafür mit Überzeugung febreze, weil das wirklich nicht nur übertüncht und es dann nicht riecht wie "Häufig nasser Hund mit eingeweichten Wanderschuhen im Tannenwald/Orchideengarten" :D

    kann ich voll verstehen :D:D



    Hallöchen,


    meine Eltern sind jedes Jahr mit Ihrem Wohnmobil unterwegs. Meine Mutter nimmt immer gern ein paar Topfpflanzen mit. Aber ganz ehrlich, ich finde es schlimm. Weil manche Pflanzen stinken wirklich abartig. Jetzt hat meine Mutter gemeint, sie habe bei http://www.bloomtech.de ein Duftspray gesehen das könne man ja mal testen weil das auch nicht schädlich für die Pflanzen wäre. Finde das schon verrückt, das man jetzt ein Raumspray holt, anstatt die Pflanzen einfach zu hause zu lassen.
    Grüße,


    Dumbledor

    ich bin ein absoluter Garten und Pflanzenfreak, aber meiner Meinung nach, müssen Pflanzen, egal welcher Art, im Womo nicht sein. Auch nicht zwecks Wohlfühlfaktor, oder so. Man ist doch in der Natur unterwegs und da findet man viele Blümchen zu bestaunen. :rose:

    Autobahnrastplätze finde ich auch nicht so toll zum Übernachten. Wir haben uns meist einen anderen Parkplatz gesucht. Meist auch die Erfahrung gemacht, daß sich so manches Womo dazugesellte und fragte, ob wir denn hier stehen bleiben und sie sich dazustellen dürften. Ist doch auch nett, oder?

    da muß ich mich anschließen.....nicht auszudenken, wenn jemand von hinten auf so einen Hundeanhänger auffährt :buh: und die Schutzfunktion "im" Wohnmobil ist auch nicht zu verachten. :dream: Wir fahren unter anderem mit einem Leonberger :floet: (also kein Kleinhund), aber trotzdem lieber drübersteigen. :D