Beiträge von Broomcruiser

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    Bin ja noch ein Frischling, aber ich sage auch schon "Danke" für dieses tolle Forum. Ich hab schon soviele tolle Tipps und Anregungen gefunden.
    Es ist schön, daß du beschlossen hast, weiterzumachen und die Arbeit weiter auf dich nimmst, alles zu managen. :hi::top:

    Also, wenn man mit zwei bis drei häufig nassen Hunden drei bis vier Wochen in einem häufig nassen Land häufig nass ins häufig nasse Wohnmobil steigt und dort häufig nasse Wanderlatschen stehen hat......dann ist das Durchlüften an einem sonnigen Tag und die Benutzung eines Geruchskillers eine echte Wohltat. Ich benutze dafür mit Überzeugung febreze, weil das wirklich nicht nur übertüncht und es dann nicht riecht wie "Häufig nasser Hund mit eingeweichten Wanderschuhen im Tannenwald/Orchideengarten" :D

    kann ich voll verstehen :D:D



    Hallöchen,


    meine Eltern sind jedes Jahr mit Ihrem Wohnmobil unterwegs. Meine Mutter nimmt immer gern ein paar Topfpflanzen mit. Aber ganz ehrlich, ich finde es schlimm. Weil manche Pflanzen stinken wirklich abartig. Jetzt hat meine Mutter gemeint, sie habe bei http://www.bloomtech.de ein Duftspray gesehen das könne man ja mal testen weil das auch nicht schädlich für die Pflanzen wäre. Finde das schon verrückt, das man jetzt ein Raumspray holt, anstatt die Pflanzen einfach zu hause zu lassen.
    Grüße,


    Dumbledor

    ich bin ein absoluter Garten und Pflanzenfreak, aber meiner Meinung nach, müssen Pflanzen, egal welcher Art, im Womo nicht sein. Auch nicht zwecks Wohlfühlfaktor, oder so. Man ist doch in der Natur unterwegs und da findet man viele Blümchen zu bestaunen. :rose:

    Autobahnrastplätze finde ich auch nicht so toll zum Übernachten. Wir haben uns meist einen anderen Parkplatz gesucht. Meist auch die Erfahrung gemacht, daß sich so manches Womo dazugesellte und fragte, ob wir denn hier stehen bleiben und sie sich dazustellen dürften. Ist doch auch nett, oder?

    da muß ich mich anschließen.....nicht auszudenken, wenn jemand von hinten auf so einen Hundeanhänger auffährt :buh: und die Schutzfunktion "im" Wohnmobil ist auch nicht zu verachten. :dream: Wir fahren unter anderem mit einem Leonberger :floet: (also kein Kleinhund), aber trotzdem lieber drübersteigen. :D