Moselsteig

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Wer am kommenden Samstag noch nichts vorhat und ein wenig wandern möchte, der sollte zur Mosel fahren. Dort wird der neue Moselsteig eröffnet. Auf 365 Kilometern verläuft der Weg von der deutsch-französischen Grenze bei Perl an Trier vorbei und an so namhaften Orten wie Bernkastel-Kues, Traben-Trarbach und Cochem bis zur Flussmündung in den Rhein am Deutschen Eck in Koblenz.


    Ich hatte vor ein paar Jahren für drei verschiedene Buchprojekte einige Rundwanderungen im Tal der Mittelmosel, bei Trier und bei Koblenz gemacht und muss sagen, dass es landschaftlich echt schön ist, wenn man oberhalb der Weinberge wandert. Lediglich die Aufstiege vom Moseltal hinauf sollte man nicht unterschätzen.


    Hier ein paar Eindrücke:



    "Rittersitz" als Sitzbank und Rastplatz



    Schloss Landshut in Bernkastel-Kues



    Fachwerk am Marktplatz in Bernkastel-Kues



    Qual der Wahl: Kletterfelsen oder Steilpfad



    Kirche in Zeltingen-Rachtig


  • An der Mosel kann man auch pilgern. Auf der Südseite der Mosel verläuft der Mosel Camino als Teil des Jakobswegs.



    Straußwirtschaften bieten natürlich Einkehrmöglichkeiten.



    Und der Calmont Klettersteig ist ein besonderes Highlight.



    Er ist nämlich der steilste Weinberg Europas und kann schön durchwandert werden. Ist aber nichts für Jedermann.



    Hier stecke ich gerade im Calmont.



    Und das ist die Aussicht, wenn man den Calmont geschafft hat.



    Offizielle Infos über den Moselsteig gibt hier. Und wer noch ein paar Bilder von mir sehen möchte, wie ich an der Mosel wanderte, wird natürlich auf meiner Webseite fündig: http://www.dieweltenbummler.de…wandertouren-im-moseltal/

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!