Wohnmobilreisen mit 2 Personen und 3 Hunden

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • Wohnmobilreisen mit 2 Personen und 3 Hunden

      Hallo !
      wie gewünscht hier ein paar Erfahrungen von mir zum Thema Reisen mit Hund. Wir (meine Frau und ich) sind Wohnmobilreisende mit 3 Schäferhunden. Einige werden jetzt denken oh je :staun:
      Nach einigen "Transportversuchen" :huh: haben wir jedoch zwischenzeitlich die optimale Lösung gefunden. Wir haben jetzt einen "Hundetransportanhänger" den wir hinten an das Womo hängen. Der Transportanhänger ist für die Hunde sehr komfortabel. Er besteht aus 3 Boxen (fahrende Hundehütten :) ) einer gefederten Tandemachse und oben drauf einem abschließbaren Staudach für das ganze Hundezubehör, Futter etc. Außerdem verfügt das Gefährt über ein Belüftungssystem inkl. Lüfter für die Fahrt, wenn die Klappen und Türen verschlossen sein müssen. Damit kann man dann max. 100 km/h fahren. Schneller sind wir auf unseren Reisen sowieso nicht unterwegs.
      [img]https://lh5.googleusercontent.com/-hQyz5V0y7zs/TfTUMOrQz4I/AAAAAAAAAss/ANzCBIToY34/s640/SDC10526.JPG[/img]
      Während der Fahrt und zum Schlafen :schlaf: sind die Vierbeiner dann in ihrem mobilen Heim. Ansonsten sind sie überall dabei. Voraussetzung ist, dass die Hunde gut erzogen sind, sodass man mit ihnen auch überall hin kann.
      Unsere Hunde haben genau soviel Spass beim Reisen mit dem Womo, wie wir das haben. Wenn man mehrere Hunde hat, ist es immer schwierig in Hotels usw. unterzukommen. Mit dem Wohnmobil ist alles kein Problem. Wir haben damit die optimale Reiseform für uns gefunden.
      Gruß T.
      LG Thor...
    • RE: Wohnmobilreisen mit 2 Personen und 3 Hunden

      Hallo,

      zunächst mal vielen Dank für deine Anmeldung und herzlich Willkommen im Forum.
      Als Hundefreund sage ich auf keinen Fall "Oh je" sondern bin gerade ziemlich beeindruckt. Eine Anhängerkupplung hätte ich an meinem Transit auch, aber weder Anhänger noch Hund. Letzteren hätte ich sehr gerne, aber da ich noch ein paar Fernreisen plane, passt das leider momentan nicht (oder ich finde noch eine Lösung, aber das ist ein anderes Thema).

      Ist der Anhänger denn ein Selbstbau oder ein Umbau?

      Viele Grüße und viel Spaß hier im Forum :zwink:
      Michael
    • RE: Wohnmobilreisen mit 2 Personen und 3 Hunden

      Hi Thorset, :kuckuck:


      was es nicht alles gibt. :top: Die Anhänger haben ja sogar nen Grundriss.


      Wenn ich dein Foto sehe, fange ich an zu träumen. MIt Hund und Wohnmobil ganz bequem unterwegs, das könnte mir so langsam auch Spaß machen. (hier fehlt ein verträumter Smilie)


      Viele Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michael Moll () aus folgendem Grund: Dieser Beitrag wurde von einem anderen Benutzer geschrieben und im Rahmen einer Softwareänderung versehentlich dem falschen User zugeordnet.

    • RE: Wohnmobilreisen mit 2 Personen und 3 Hunden

      Thorset schrieb:

      Michael Moll schrieb:

      Ist der Anhänger denn ein Selbstbau oder ein Umbau?

      Hallo Michael,
      der Hundetransportanhänger ist gekauft.
      Siehe hundeboxen.de/index.cfm?rubrik=112
      LG T.


      Oh, ich wusste nicht, dass es so fertige Anhänger gibt, interessant. Das heißt also auch, jeder Hund hat seinen eigenen abgetrennten Bereich. Ich weiß zwar mangels Erfahrung nicht, ob das gut oder schlecht für den Hund ist, aber es sieht alles sehr durchdacht aus.

      Ich hätte in meinem Flash 04 den Kofferraum unter dem Heckbett als großen Platz für einen Hund zur Verfügung. Das hat der Vorbesitzer wohl auch so gemacht. Es gibt ja unter dem Bett einen Durchgang zum Wohnraum, aber für drei Hunde in Schäferhundgröße wäre das natürlich zu eng.
    • RE: Wohnmobilreisen mit 2 Personen und 3 Hunden

      Hallo Michael,
      die inneren Wände sind mit Schnellverschlüssen herausnehmbar. Während der Fahrt sollten die Wände drin sein, aber im Stand kann man die Hunde auch alle zusammen lassen.
      LG, T.
      LG Thor...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thorset ()

    • RE: Wohnmobilreisen mit 2 Personen und 3 Hunden

      jule schrieb:

      Wenn ich dein Foto sehe, fange ich an zu träumen. MIt Hund und Wohnmobil ganz bequem unterwegs, das könnte mir so langsam auch Spaß machen.


      Hi Jule,
      ich kann nur sagen es macht allen (Mensch und Hund) sehr viel Spaß :freu: .
      Für uns ist es die optimale Reiseform. Bist du Besitzer eines Womo's und eines Hundes ? Falls ja helfe ich bei Fragen gerne weiter :top:
      LG T.
      LG Thor...
    • RE: Wohnmobilreisen mit 2 Personen und 3 Hunden

      Thorset schrieb:

      jule schrieb:

      Wenn ich dein Foto sehe, fange ich an zu träumen. MIt Hund und Wohnmobil ganz bequem unterwegs, das könnte mir so langsam auch Spaß machen.

      Hi Jule,
      ich kann nur sagen es macht allen (Mensch und Hund) sehr viel Spaß :freu: .
      Für uns ist es die optimale Reiseform. Bist du Besitzer eines Womo's und eines Hundes ? Falls ja helfe ich bei Fragen gerne weiter :top:
      LG T.





      :-( Leider nein, aber je länger ich hier mitlese, umso mehr interessiert mich die Sache mit den Wohnwagen. Hundeliebhaber bin ich sowieso, hab nur zur zeit keinen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michael Moll () aus folgendem Grund: Dieser Beitrag wurde von einem anderen Benutzer geschrieben und im Rahmen einer Softwareänderung versehentlich dem falschen User zugeordnet.

    • Wir sind seit 2 Jahren auch mit 3 Hunden unterwegs. Wir haben eigentlich gedacht der Grundriss unseres WoMo wäre ohne das die Kinder mitfahren nicht mehr ideal, aber weit gefehlt. Mittlerweile nutzen die Hunde das untere Etagenbett als Hundeschlafplatz und das ist ganz ideal. Mein Mann hat ein Gitter dafür konstruiert, so dass die Vierbeiner während der Fahrt auch gesichert sind. Außerdem ist es praktisch, weil man nicht ständig über Hunde steigen muss.
    • Diese Hundeanhänger sind bei Hundeleuten nicht unumstritten und ich muss ehrlich sagen, dass ich persönlich meine Hunde so niemals transportieren würde. Hauptargument für mich ist zum einen, dass ich meine Hunde nicht stundenlang in solchen Dingern unterbringen möchte (das ist sicher subjektiv und menschlich gedacht und für den Hund Gewöhnungssache, aber ich will es einfach nicht). Das andere ist die Unfallgefahr, ich möchte nicht wissen, wie so ein Hänger aussieht, wenn einer drauffährt... - dann lieber im Innenraum.
      Und zuallerletzt: Für mich haben Hunde IM Wohnmobil (vor allem nachts) auch eine Schutz- und Wachfunktion - was sollen die da dann in so einem Kasten?
      Ne, für mich nix.
    • Ja, Jerome, so sehe ich das auch. Das 1. Argument wäre für mich auch ein Auffahrunfall, da bleibt von so einem Hänger sicher nicht viel übrig. Außerdem sind es unsere Hunde gewohnt, immer dabei zu sein, wir sind fast jedes Wochenende in NL, somit sind sie reiseerprobt und aufpassen sollen sie schließlich auch. Zudem würde uns ein Hänger auch wieder einschränken bei der Stellplatzsuche.
      Aber jeder sollte das für sich und seine Bedürfnisse entscheiden, leben und leben lassen.....
    • da muß ich mich anschließen.....nicht auszudenken, wenn jemand von hinten auf so einen Hundeanhänger auffährt :buh: und die Schutzfunktion "im" Wohnmobil ist auch nicht zu verachten. :dream: Wir fahren unter anderem mit einem Leonberger :floet: (also kein Kleinhund), aber trotzdem lieber drübersteigen. :D
      Ich bin..
      Teilzeit-Engel
      Gelegenheits-Hexe
      Gleitzeit-Teufel
      Vollzeit-Verrückte
      ....aber glücklich!