Wohnmobilstellplatz-Hameln

    • Niedersachsen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • Wohnmobilstellplatz-Hameln

      Vorletztes Wochenende habe ich die Rattenfängerstadt besucht und auf dem Wohnmobilstellplatz in Hameln übernachtet.
      Dem Stellplatz mangelt es eigentlich an nichts, außer an einer schönen Lage und an ebenen Stellflächen. Aber grundsätzlich ist er empfehlenswert, denn die Lage in einem Gewerbegebiet wird durch die Nähe zur Altstadt wieder wettgemacht. Ganz gemütlich kann man zu Fuß innerhalb weniger Minuten entlang der Weser das Zentrum von Hameln erreichen.
      Die Übernachtung kostet 8 Euro auf dem sogenannten "Hannes Weserblick". Gezahlt wird per Parkticket. Auf dem vierten Bild kann man deutlich sehen, dass man Unterfahrkeile dabei haben sollte.
      Und man sollte damit rechnen, dass keine Stellfläche mehr frei ist, obwohl zwischen 25 und 30 Wohnmobile Platz finden können. Aber an besagtem Samstagabend waren bei meiner Ankunft nur noch drei Plätze frei und die letzten beiden waren später auch noch belegt. Ein Wohnmobilbesitzer hat sich über Nacht einfach an den Straßenrand gestellt.












      Adresse:
      Ruthenstraße, Hameln

      Koordinaten:
      52.096162, 9.358297
    • RE: Wohnmobilstellplatz-Hameln

      Michael Moll schrieb:


      Dem Stellplatz mangelt es eigentlich an nichts, außer an einer schönen Lage und an ebenen Stellflächen. (...) Auf dem vierten Bild kann man deutlich sehen, dass man Unterfahrkeile dabei haben sollte.

      Du entschuldigst bitte, aber du bist ja schon ein bisschen ein verwöhntes Kerlchen ... [img]http://smiles.kolobok.us/he_and_she/girl_haha.gif[/img] *nich böse gemeint ist*
    • RE: Wohnmobilstellplatz-Hameln

      Neee, das Wohnmobil mit den Keilen ist nicht meines. Meines ist das ohne Keile links daneben (und da war es sogar schräger). Ich benutze Keile nur, wenn es schräg ist und ich länger als zwei Nächte bleibe. Und das auch nur, weil das Wasser im Waschbecken nicht vernünftig abläuft.

      Ich hab's ja nur geschrieben, damit nachher keiner schimpft: "...der Moll hat's aber nicht erwähnt..." (Erfahrungswerte :D )

      Meine Devise ist eher: Hinfahren - hinstellen - fertig.