Bettwäsche in Ferienwohnungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • Bettwäsche in Ferienwohnungen

      Ich hatte gerade eine Diskussion mit einer Dame, die mich daran erinnerte, dass man bei einem Aufenthalt in einer Ferienwohnung grundsätzlich Bettwäsche mitbestellen oder mitbringen muss.
      Als Wohnmobilfahrer bzw. als jemand, der bestenfalls mal in einem Hotelzimmer übernachtet, kenne ich mich auf diesem Gebiet überhaupt nicht aus. Ist das tatsächlich so? Und ist das ein deutsches Phänomen oder ist das generell üblich, dass man bei einer Ferienwohnung keine Bettwäsche hat?

      Fragende Grüße

      :huh:
    • RE: Bettwäsche in Ferienwohnungen

      Sagen wir mal: es ist eine durchaus gängige Option, dass man seine Bettwäsche selbst mitbringt. Die zweite hat die Dame ebenfalls angesprochen, nämlich unter dem Stichwort "mitbestellen". Im Klartext: Man zahlt einen Aufpreis dafür, dass der Vermieter die Bettwäsche stellt. Ich denke mal, die "all inclusive"-Lösung gibt es auch. Habe allerdings keinen Überblick, welche Option wie häufig anzutreffen ist. Als Kind war ich mit meinen Eltern oft in Ferienwohnungen in Frankreich, wo es meiner Erinnerung nach in der Regel Bettwäsche "vom Haus" gab. Ob wir die separat zahlen mussten, kann ich allerdings nicht mehr sagen.

      Eine ähnliche Wahlmöglichkeit gibt es oft auch bezüglich der Endreinigung. Dabei geht es um einen deutlich höheren Aufwand bzw. Aufpreis als bei der Bettwäsche.
    • RE: Bettwäsche in Ferienwohnungen

      Hm, ich weiß momentan noch nicht, was ich davon halten soll. Aber derzeit stelle ich mir die Frage, wo denn der pauschel Buchungspreis aufhört und wo die Zusatzoptionen beginnen.
      Ehrlich gesagt halte ich Bettwäsche eigentlich zur Standardausrüstung einer Ferienwohnung. Denn sonst könnte man ja so ziemlich alles optional anbieten. Vom Tisch bis zur Sitzgelegenheit. Aber vielleicht sehe ich das auch gerade etwas zu überspitzt. :tja:
    • RE: Bettwäsche in Ferienwohnungen

      Hallo,vor unserer Wohnmobilzeit sind wir mit Kind und Hund viel in den Ferienparks gewesen.Da der Hund im Hotel meistens nicht erwünscht war/ist.
      Im Centerpark ist es auch Heute noch so das Bettwäsche extra kostet je nach Haus und größe. Es gibt aber auch die möglichkeit alles inkl. Zu Buchen.
      http://www.centerparcs.de/DE/DE/ferienhaeuser/services_ferienhaeuser
      Hier am Bostalsee wird bei Buchung von Ferienwohnung oder Haus je nach Anbieter Inkl. Oder Aufpreis erhoben.Meine Schwester hatte dieses und da war alles drin.
      http://www.iha.com.de/Ferienvermietung-Gonnesweiler/Haus-Nahetal_2746_1.htm

      Mit der Bettwäsche ist das eigentlich solange ich mich erinnern kann und wir Reisen.
      Ich kenn z.b. Familien die haben immer ihre eigene Wäsche mit .
    • RE: Bettwäsche in Ferienwohnungen

      Ich bin wirklich erstaunt, was ihr mir so berichtet. :staun:

      Und wenn ich das lese, dann kann ich wohl von Glück reden. Denn mir ist eingefallen, dass ich vor drei Jahren mal im Thüringer Wald für ein Wochenende in eine Ferienwohnung ausweichen musste. Da war aber alles komplett enthalten und das auch noch für einen super Preis. Daher wunderte mich das halt.

      Vielleicht sehe ich das aber auch zu kritisch, nur habe ich das Gefühl, dass das servicetechnisch nicht gerade zeitgemäß ist.
      Erinnert mich irgendwie auch an Duschmünzen auf dem Campingplatz. Bin ich auch kein Freund von.
    • RE: Bettwäsche in Ferienwohnungen

      Ich denke, das ist noch ein Relikt aus früheren Zeiten, in denen das wirklich so üblich war. Ich kenne es auch noch von Jugendherbergen so, dass man früher in der Regel seine Bettwäsche selbst mitbringen musste. Da gab es ja dann als Minimalvariante den Jugendherbergsschlafsack, mit dem man vor allem als Rucksacktourist sein Gepäck klein halten konnte. Heutzutage ist dort die Bettwäsche aber in der Regel mit dabei.
    • RE: Bettwäsche in Ferienwohnungen

      Michael Moll schrieb:


      die Toilettenpapierrollen auf der Hutablage eines Autos. Na ja, irgendwie ... alt, überholt, bieder... :tja:


      Was ist denn daran überholt? Für euch Stehpinkler vielleicht, aber als Frau auf einer Autobahntoilette mit wie üblich leeren Papierrollen (und das ganze noch so versifft, dass es frau eh graust....), hab isch immer Papier im Auto.
    • RE: Bettwäsche in Ferienwohnungen

      Hi,

      also bei uns in der Schweiz (Skiregion Samnaun) ist es durchaus üblich dass alles vom Vermieter gestellt wird.
      Sprich, Bettwäsche, Klopapier, gesamte Küchenausrüstung etc. Eigentlich alles. Und das auch ohne aufpreis.

      Etwas Service muss man doch bieten können oder?
    • RE: Bettwäsche in Ferienwohnungen

      Ich selbst kann nur empfehlen, dass man die Bettwäsche selbst mit in die Ferienwohnung nimmt, da ich in meiner eigenen Bettwäsche einfach besser schlafen kann (ein Stück Heimatsgefühl vielleicht?).
      Auch was das Toilettenpapier angeht, als Frau ist das selbstverständlich, meine Frau handhabt das während langen Autofahrten auch nicht anders ;)

      Während dem Aufenthalt an sich wäre es natürlich schön, wenn das alles gegeben wird.
      Da fällt das Stichwort meines Vorschreibers: Service.

      Auf meiner letzten Urlaubsreise ist einiges schief gelaufen und sie war zum Großteil nur problematisch, daher freue ich mich schon auf den diesjährigen Urlaub.
    • RE: Bettwäsche in Ferienwohnungen

      Leider doch... Wir waren in den letzten Jahren ca. in 10 Ferienwohnungen von der Nordsee bis Bayern und hatten leider nie Bettwäsche dabei. In den norwegischen Hütten ist es auch üblich, dass man alles mitbringt. ( ...und zusätzlich reist bei mir immer noch ein scharfes Messer mit, das vereinfacht so manches.) Man kann auch nicht unbedingt davon ausgehen, daß man dort überall Bettwäsche oder Endreinigung zubuchen kann. ( letztes Jahr waren wir z.B. zu sechst in einem traumhaften Haus an der norwegischen Südküste, über einen großen deutschen Anbieter gebucht. Wir konnten weder Endreinigung noch Bettwäsche buchen.)
      In Dänemark hatte es uns mal ganz doof getroffen. Da standen wir mit unseren normalen Bettlaken und hatten nur eine durchgehende Matratze mit 1,80x2,00 m. ( Nein, die Matratze haben wir nicht zerschnitten, es gab zum Glück im Nachbarort einen Laden, der noch auf hatte und zufälligerweise diese Größe führte...)
    • RE: Bettwäsche in Ferienwohnungen

      Nach meinen Erfahrungen, die liegen aber schon 10 Jahre und mehr zurück, ist das alles eine Preisfrage. Wir haben damals mit 8 - 10 Personen in Italien und Frankreich immer Chalets angemietet. Da war alles inklusive, von der Bettwäsche über Handtücher bis zum Putzen 1x die Woche. Aber wie schon gesagt, alles eine Preisfrage.
      Aus den 60er, 70er und 80er Jahren kenne ich das jedoch auch noch, nicht nur Handtücher und Bettlaken mussten mitgebracht werden, sondern wir haben im Auto als Kinder immer auf dem Bettzeug gesessen.
      So, ob meine Eückmeldung jedoch weiter hilft?
    • RE: Bettwäsche in Ferienwohnungen

      ich stelle in meinem Ferienhaus die komplette Bett- und Tischwäsche sowie Handtücher zur Verfügung ohne Aufpreis. Auch Strom, Wasser und Kaminholz kostet nichts extra

      Kann mich noch gut an die Zeiten erinnern wo wir selbst mieteten und wieviel Platz für die Mitnahme von diesen Basics draufging....!