Die neuesten Kreuzfahrtschiffe in 2013

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • Die neuesten Kreuzfahrtschiffe in 2013

      Hier gibt es eine Fotostrecke mit den neuesten Kreuzfahrtschiffen, die in diesem Jahr in See stechen:

      stern.de/reise/fernreisen/schi…fahrtschiffe-1986144.html

      Je öfter ich auf das Thema Kreuzfahrt stoße, umso weniger habe ich übrigens Lust, eine zu machen. Ne, ich glaube, das ist nichts für mich.
    • RE: Die neuesten Kreuzfahrtschiffe in 2013

      Genauso habe ich auch lange gedacht, lieber Michael. Zumal wir eigentlich noch zu jung fürs Kreuzfahren sind. Dachten wir. Aber dann hat Fortuna zugeschlagen und uns letztes Jahr eine Kreuzfahrt gewinnen lassen. Von New York in die Karibik. Was waren wir skeptisch! :poe:
      Tja, und nun habe ich vor wenigen Tagen unsere dritte KF gebucht. Ich habe das Wörtchen "nie" komplett aus meinem Wortschatz gestrichen. :tja:

      Und so muss ich auch immer still lächeln, wenn wir Leuten von unseren Touren mit dem Wohnmobil erzählen und dann schallt es uns vehement entgegen: "Camping kommt für uns nicht in Frage!" Nee, is klar.

      viele Grüße, Dorit
    • RE: Die neuesten Kreuzfahrtschiffe in 2013

      Dorit schrieb:


      Genauso habe ich auch lange gedacht, lieber Michael. Zumal wir eigentlich noch zu jung fürs Kreuzfahren sind. Dachten wir. Aber dann hat Fortuna zugeschlagen und uns letztes Jahr eine Kreuzfahrt gewinnen lassen. Von New York in die Karibik. Was waren wir skeptisch! :poe:
      Tja, und nun habe ich vor wenigen Tagen unsere dritte KF gebucht. Ich habe das Wörtchen "nie" komplett aus meinem Wortschatz gestrichen. :tja:

      Erstmal herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Gewinn. Hier bin ich übrigens auch neugierig auf Erfahrungen.
      Was du allerdings nicht wissen wirst: Ich liebe Schifffahrten. Von der kleinen Bootstour nach Wangerooge bis hin zur Fährüberfahrt ins Baltikum. Und nach Südamerika bin ich mit dem Frachtschiff gefahren (zurück auch).
      Ich habe einfach nur die Befürchtung, dass ich mich mit der Animation und dem ganzen Spektakel nicht ganz anfreunden kann. Zum Vergleich: Auf einem Frachtschiff habe ich das alles natürlich nicht, sitze aber trotzdem jeden Abend mit dem Kapitän zusammen am Tisch oder am Barbecue-Grill :D und habe viel Spaß.


      Dorit schrieb:


      Und so muss ich auch immer still lächeln, wenn wir Leuten von unseren Touren mit dem Wohnmobil erzählen und dann schallt es uns vehement entgegen: "Camping kommt für uns nicht in Frage!" Nee, is klar.

      Ganz so ist es mir noch nicht passiert. Aber ein Bekannter hat mal die modernen Wohnmobile mit seinen Camping-Kindheitserfahrungen aus den 60ern verglichen und ist der Ansicht, das sei alles heute noch so.
    • RE: Die neuesten Kreuzfahrtschiffe in 2013

      Ja, diese ewigen Jugenderinnerungen. Blechgeschirr und Luftmatrazen.

      Was die Animation auf Kreuzfahrten angeht, dazu kann ich dir leider nichts sagen. Denn es gibt auch Reedereien, wo das kein oder nur ein kleines Thema ist. :zwink:
      Mit Frachtschiffreisen haben wir uns auch lange befasst. Da wir aber nicht länger als 2 Wochen am Stück weg können, sind wir davon wieder abgekommen.

      Viele Grüße, Dorit
    • RE: Die neuesten Kreuzfahrtschiffe in 2013

      Dorit schrieb:


      Was die Animation auf Kreuzfahrten angeht, dazu kann ich dir leider nichts sagen. Denn es gibt auch Reedereien, wo das kein oder nur ein kleines Thema ist. :zwink:

      Das klingt interessant. Welche wären das? Und wie sieht dann dort das Bordleben aus? Sehe ich das richtig, dass es sich dann evtl. um kleinere Schiffe handelt? Oder eher um teurere?


      Dorit schrieb:


      Mit Frachtschiffreisen haben wir uns auch lange befasst. Da wir aber nicht länger als 2 Wochen am Stück weg können, sind wir davon wieder abgekommen.

      Gut, für eine Atlantiküberquerung reicht das nicht. Aber es gibt ja auch Frachtschiffreisen im Mittelmeer und in der Nord-/Ostsee. Letztens habe ich sogar noch etwas von Binnenfrachtschiffreisen gehört.

      Übrigens: Ausgerechnet gestern habe ich etwas über die Titanic geschrieben. :gemein: :floet:
    • RE: Die neuesten Kreuzfahrtschiffe in 2013

      Das Bordleben sieht so aus, wie du es gestaltest. :) Jeder macht was er will. Lesen, das Meer beobachten, Vorträge anhören oder schwänzen, mit anderen Passagieren schwatzen, wieder das Meer beobachten usw.
      Natürlich kann man auch an die Punkte gehen, wo Animation stattfindet, muss man aber nicht. Ich glaube, für viele Nicht-Kreuzfahrer ist Kreuzfahrt gleichbedeutend mit AIDA. Ja, da gibts viel Animation, steht aber auch dran. Clubschiff.
      Wir sind bisher mit amerikanischen Reedereien gefahren, celebrity und Royal carribian. Die Schiffe gehören zu den mittelgroßen, um die 2000 Passagiere, bieten aber ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.
      Deutsche und italienische Reedereien kommen für uns nicht infrage.
      Ach ja, und wenn man so eine Mittelmeerfahrt macht, wie wir jetzt im Mai, dann gibt es eigentlich gar kein Bordleben, denn da ist man tagsüber an Land. Wir fanden es sehr angenehm, z.b. in Venedig zwei volle Tage Zeit zu haben.

      Viele Grüße, Dorit
    • RE: Die neuesten Kreuzfahrtschiffe in 2013

      Dorit schrieb:


      Ich glaube, für viele Nicht-Kreuzfahrer ist Kreuzfahrt gleichbedeutend mit AIDA.

      Ja, ich gestehe :angel:


      Deutsche und italienische Reedereien kommen für uns nicht infrage.

      Darf ich fragen warum? AIDA ist klar, habe ich verstanden. Aber gibt es keine deutschen, ruhigen Kreuzfahrtschiffe?


      Ach ja, und wenn man so eine Mittelmeerfahrt macht, wie wir jetzt im Mai, dann gibt es eigentlich gar kein Bordleben, denn da ist man tagsüber an Land. Wir fanden es sehr angenehm, z.b. in Venedig zwei volle Tage Zeit zu haben.

      Ja, das stelle ich mir schon schön vor. Stadtbesichtigung ohne sich Gedanken um das geparkte Auto machen zu müssen. Abends geht es wieder zurück in die Kabine und am nächsten Tag vielleicht schon die nächste Stadt.
      Beim Frachtschiff muss man da ein wenig mehr Glück haben. Für Rio und Dakar blieb keine Zeit, weil das Schiff nachts anlegte. Aber in der Karibik und in Französisch Guayana hatten wir auch lange Landgang.

      Hier ist übrigens gerade ein aktueller Artikel bei Focus Online, wobei ich auf diese gekauften Artikel nicht mehr viel gebe:

      http://www.focus.de/reisen/kreuzfahrt/tid-28663/hochseekreuzer-fuer-individualisten-die-ungewoehnlichsten-kreuzfahrtschiffe-der-welt-_aid_883568.html

      Aber kann mir da vielleicht jemand die Bilder 15 und 16 erklären? Soll doch dasselbe Schiff sein, oder nicht? Ist das erste Bild so dermaßen in die Breite gedehnt?
    • RE: Die neuesten Kreuzfahrtschiffe in 2013

      Deutschland ist, abgesehen von TUI = AIDA, kein Kreuzfahrerland. Es gibt ein paar kleinere Schiffe, aber da ist es dann gleich so ruhig, dass es zu teuer ist. MS Europa usw. Ich glaube, da passen wir nicht gut rein.
      Bei italienischen Schiffen ist uns zu viel la familia, zu viele Bambini, und die Servicementalität der Italiener entspricht ebenfalls nicht unseren Vorstellungen. Bei amerikanischen Schiffen liegt der Anteil deutscher Passagiere meist nur bei 3 bis 4%. :) Das mögen wir. :)

      Viele Grüße, Dorit