Coronavirus und die Reisefolgen

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Jeder Demonstrant gegen Impfungen eine Verzichtserklärung auf medizinische Versorgung im Falle einer Infektion unterschreiben müsste

    sofortige Inhaftierung von Leuten, die gefälschte Impfnachweise verwenden. Erst nach Zahlung der 5000 Euro Strafe, dürften sie wieder raus.

    Volle Zustimmung

    Ich erschrecke selbst davor, wie sehr ich mich inzwischen radikalisiert habe

    Geht mir auch so.

    Danke, daß Du das mitgeteilt. Ich dachte schon, ich bin allein mit dieser Erkenntnis.

    Gruß
    Michael

    Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse nichts außer Fußspuren. << Chief Seattle >>

  • Als Mitglied der Johnson-and-Johnson-Gang hab ich mich schon im Oktober beim Hausarzt um einen Termin für den Booster gekümmert und die Spritze am 4.11. bekommen. Gut vertragen und fühle mich jetzt halbwegs sicher.

    LG

    Volker

    Volker und Corinna, im Dethleffs Trend A 6977

  • für einen totalen Lockdown für 14 Tage oder 3 Wochen.

    Definitiv nein und zwar aus zweierlei Gründen:

    Aus unternehmerischer Sicht habe ich alles gemacht, was zu machen war. 251 Tage war der Laden zu. Ich hatte, wie viele andere auch, Einkommensverluste und Existenzängste. Ich bin quasi auf dem Weg zur dritten Impfung. Alles, was getan werden konnte, habe ich getan, um dieser Pandemie Einhalt zu bieten. Kurz gesagt: ICH habe meine verdammte Pflicht erfüllt.

    Der zweite Grund ist, dass ich im letzten Jahr gespürt habe, was es bedeutete, wenn wir "im November einen Wellenbrecherlockdown" vornehmen, der dann "noch einmal bis Weihnachten" dauert und ich "nur noch einmal die Zähne zusammenbeißen muss", damit "Ostern gerettet werden kann" und Ostern dann doch nicht gerettet wird. Danke, aber aus zwei, drei Wochen wird dann ganz schnell mal mehr. Das habe ich nicht vergessen.


    Aber wenn ich das richtig sehe, muss ich nur noch bis Donnerstag durchhalten. Dann ist die epidemische Notlage ausgelaufen und es greift das neue Infektionsschutzgesetz, in dem ausdrücklich gesagt wird, touristische Reisen und Beherbergungen dürfen nicht mehr verboten werden.


    Und ja, eine gewisse "Radikalisierung" spüre ich auch an mir. Vielleicht würde ich es aber eher als eine Art übersteigerte Gereiztheit/Genervtheit bezeichnen. Und das könnte wiederum damit zusammenhängen, dass ich vor ein paar Wochen ein Pärchen auf dem Platz hatte, das ich rausschmeißen musste. Bei meiner abendlichen Runde mit Corona-Nachweis-Abfrage (die im Übrigen auch nicht nötig sein müsste) schauten sie mich ganz entsetzt an: "3G? Wie, was? Nein, wir sind 1G, nämlich gesund."

    Große Hinweisschilder an beiden Zufahrten und am Eingang des Fasshauses werden einfach mal ignoriert. Wenn diese Leute wüssten, dass meine Freundlichkeit und Selbstbeherrschung Grenzen kennt, würden sie das wohl nicht machen. Und diese Grenzen waren sehr weit ausgereizt.


    Wenn wir in der nächsten Woche 2G in NRW haben werden, sperren wir eine der Zufahrten zu. Die andere Zufahrt bekommt ein Zahlenschloss. Und jeder einzelne Gast, der bei uns aufschlägt, wird dann anrufen müssen. Das ist nicht der Charakter eines Wohnmobilstellplatzes und es ist natürlich ein riesiger Aufwand mit der Gefahr von weiteren Einkommensverlusten und schlechten Rezensionen. Aber anders geht es dann nicht mehr. Ich werde für ungeimpfte Ignoranten, die noch nicht einmal ein Schild lesen können, nicht den Kopf hinhalten.

  • eine für mich nachvollziehbare Reaktion. Hier sieht man dann auch mal wieder die Ignoranz vieler Menschen. :cursing:

    Ein Wohnmobilreisender, der verantwortungsvoll mit seiner Umwelt umgeht ob geimpft oder nicht wird diesen Schritt verstehen und sich daran halten.

    Es ist traurig, dass man zu solchen Mitteln greifen muss, um seiner nicht einfachen Aufgabe als Stellplatzbetreiber, Gastwirt usw. nachzukommen um nicht noch in die Fänge des Fiskus zu geraten.

    Grüße aus dem schwarzen Wald


    Georg und Andrea

  • Die Argumente sind vollkommen nachvollziehbar. Auch der Umgang mit Ungeeimpften. Ich habe auch sehr großes Verständnis für den Ärger der Leute von den Weihnachtsmärkten.

    Was ich schade finde, ist die Wut auf die Politiker. Auch wenn dort Fehler gemacht wurden, DIE sind nicht Schuld an der Misere, sondern Diejenigen, die sich wider besseres Wissen immer noch nicht Impfen lassen und Anordnungen ignorieren.

    Aber Keiner geht gegen diese Menschen auf die Straße...

    Wir werden nicht umhin kommen, Denen den öffentlichen Umgang komplett zu untersagen, notfalls mit der gesamten Staatsgewalt. So sehr ich das verachte, wenn ein Staat auf seine Bürger losgeht, aber wenn die Bürger so wie bei den "friedlichen Demonstrationen" auf die Staatsmacht losgehen, haben sie nicht verstanden, was Demokratie bedeutet, nämlich, dass die Mehrheit entscheidet, was in einem Land geschieht, nicht eine kleine Minderheit. Und somit haben sie auch keinen Anspruch auf Rücksicht, wenn sie selbst keine Rücksicht nehmen.

    Gruß
    Helmut und Ilona
    .........................................................................................................................................

    Alle sagten "das geht nicht". Dann kam Einer, der das nicht wusste und machte es einfach... :)

  • ich fühle so wie von Helle und Binford beschrieben........hätte es nie für möglich gehalten einmal so zu denken!


    Mir machen die Reaktionen der Leute Angst, diese Handgreiflichkeiten und Aggressionen.


    Habe seit gut 14 Tage die 3. Impfung, bleibe weiterhin überwiegend zuhause- wenn ich mal einkaufen muss nur mit FFP 2 Maske, Desinfektionsspray und Abstand. Arztbesuche vermeide ich so gut es geht. Wenn unbedingt nötig nur mit Termin und eine evtl.. Wartezeit verbringe ich draussen.


    Inzwischen vermeide ich Nachrichten zu sehen und versuche mich abzulenken. Vor ein paar Tagen hatte ich nachts einen Notfall und habe nicht gewagt den Notarzt zu rufen!! Panische Angst vor dem KH !

    Jetzt muss ich trotzdem rein ?( bin wild entschlossen das teure Einzelzimmer zu wählen. Aber ob das Personal geimpft ist werde ich nicht erfahren :(!

  • ........hätte es nie für möglich gehalten einmal so zu denken!

    Genu DAS macht mich im Moment so unsicher. Klar habe ich, typisch Deutsch, eine Meinung zu fast Allem auf der Welt :)

    Aber normalerweise habe ich nach dem Motto "leben und leben lassen" auch immer akzeptiert, wenn Andere eine andere Meinung vertreten. Das macht das Leben interessant und hält auch Diskussionen und neue Blickrichtungen aufrecht. Aber was auf der Querdenkerseite los ist, diese abolute Desinformation und das Festhalten an nachweislich falschen Aussagen, das bedrückt mich sehr. Und vor allem WELCHE Menschen, auch welche, die ich selbst als nett erlebt habe, plötzlich jede Art von kritischem Hinterfragen vergessen haben...DAS macht mir am meisten Angst. Wie kann man sooo blöde sein und glauben, im Impfstoff seien Mikrochips und Quecksilber drin um die Menschen zu töten...(erinnert mich an diesen Pilz, der das Gehirn einer Ameise befällt und diese dann zwingt, sich auf einen hohen Ast zu klettern, damit ein Vogel sie frisst und der Pilz sich weiter verbreiten kann...Welchen Pilz haben die Corona-Leugner gefuttert???)

    Normalerweise gingen mir all diese dummen Sprüche am A.... vorbei, aber die Situation ist leider nicht so lustig. Deren Ignoranz und Egoismus gefährdet unser gesamtes System, welches zumindest mir und meiner Frau eine Art von Sicherheit geboten hat, die wir nicht gerne wieder verlieren möchten. Daher merke ich, der ich immer ein toleranter Mensch war und auch bleiben wollte, dass ich mich verändere, ohne es wirklich zu wollen...und das gefällt mir irgendwie gar nicht. Achtung Ironie: War vielleicht doch was im Impfstoff drin, was mich jetzt lenkt? Ironie aus!!!

    - Nein, das denke ich nicht wirklich :) Aus der systemischen Psychologie weiß ich, dass man von vielen Systemen beeinflusst wird, man aber gleichzeitig auch die Systeme beeinflusst, in denen man eingebunden ist. Und so geschieht im Moment eine Veränderung im System, die ich nicht mag...Ich halte zwar rein technisch ganz Vieles für möglich, aber solch kleine Mikrochips, die dann auch noch per Funk oder so gesteuert werden können, die gibt es noch nicht. Und wenn es sie gäbe, hätte man sicherlich "sinnvollere" militärische Nutzungen gefunden, als das eigene Volk zu "vergiften" , von dem man ja leben will:)

    Gruß
    Helmut und Ilona
    .........................................................................................................................................

    Alle sagten "das geht nicht". Dann kam Einer, der das nicht wusste und machte es einfach... :)

    3 Mal editiert, zuletzt von helle ()

  • Geboostet mit MODERNA (da laut Impfarzt nach 2 AstraZeneca mit geringerer Wirkung sinnvoll)

    Und somit bestens versorgt um ein wenig mit der Bahn und Klimaticket die graue Jahreszeit zu überbrücken.

    ABER nun wurde innerhalb einer Woche der Lockdown für Ungeimpfte zum Lockdown für Alle und ab heute wieder in Geiselhaft.

    In Geiselhaft jener, die sich verweigern (nicht nur beim Impfen) und einer planlosen verlogenen Politik!

    Ich hätte den Booster sicher nicht jetzt machen lassen, wenn ich gewußt hätte, dass wir nun mindestens wieder 3-4 Wochen zur Untätigkeit verurteilt sind. Das sind immerhin fast 1 Monat der Gültigkeit beim Impfpass und der Wirksamkeit.


    Aber nun versuche ich, irgendwie das Land zu verlassen und einige Wochen in Portugal zu verweilen.

    Ich lasse gerne mein Geld in einem Land mit hoher Impfquote und der nötigen Disziplin.

  • ich habe auch den Modernabooster bekommen aber schon 2x mit Moderna geimpft und wollte diesen auch erst ab Februar 22 machen, in der Schweiz ist das Zertifikat gültig wie es voraus gesagt worden ist also 1 Jahr, der Booster ist bis November 2022 gültig, sonst wäre er bis ca. Februar 2023 gültig gewesen.

    In Oesterreich sind sämtliche Zertifikats runter/zurück gesetzt worden, der Booster 9 Monate und die 2te Impfung 6 Monate. Unglaublich und wahrscheinlich setzen sie es noch einmal runter :(

    Ich fahre Morgen aus familiären Gründen nach Wien und bin froh dass ich schon den Booster habe. So sollte ich keine Schwierigkeiten mit den Behörden bekommen, den die 2te Impfung wäre jetzt zu knapp. X/


    So bald wie möglich haue ich auch in den Süden ab, aber zuerst geniesse ich noch die Wintersaison ein paar Wochen trotz Corona, die frische Luft kann niemanden Schaden und wir hatten die letzte Saison ja offen :)

    und nicht mehr Coronafälle als die anderen Länder.


    Bleibt ganz einfach Gesund mit lieben Grüssen

  • Was ich schade finde, ist die Wut auf die Politiker. Auch wenn dort Fehler gemacht wurden, DIE sind nicht Schuld an der Misere, sondern Diejenigen, die sich wider besseres Wissen immer noch nicht Impfen lassen und Anordnungen ignorieren.

    Leider stimmt das so nicht ganz. Die Regierenden haben in den letzten Monaten (!), nicht Wochen, schwerwiegende Fehler gemacht, weil sie auf die Bundestagswahl geschielt haben. Seit Juni (!) hat das RKI vor dieser schweren vierten Welle gewarnt. Seit Juni! Und man hätte ja aus den vorangegangenen drei Wellen lernen können, was exponentielles Wachstum ist. Nein, man hat nichts gelernt. Im Gegenteil. Man hat überall Lockerungen verkündet. Überall. Und siehe da, überall steigen die Inzidenzen. Selbst wenn man dann wenigstens noch Ende September/Anfang Oktober reagiert hätte. Aber da kam nichts, außer Beteuerungen, dass das Gesundheitssystem bestens vorbereitet ist. Ha, ha, ha.
    Dazu kommen schwerwiegende Unterlassungen. Wo waren denn die Werbespots für die Impfung währen der Fußball-EM? Wo waren die aufklärenden Videos und Kampagnen? Nichts wurde unternommen, um die Verunsicherung zu senken. Ganz im Gegenteil, da wurden die Impfzentren geschlossen. Das ist alles so unfassbar nachlässig. Natürlich ist es furchtbar, dass immer noch so viele Menschen ungeimpft sind. Und natürlich sind die es jetzt, die dafür sorgen, dass diese Welle immer größer wird. Aber die Politiker lassen es zu, weil sie lieber an ihrem Stuhl kleben, als auch mal unbequeme Wege zu gehen, auch mal Tacheles zu reden. Die sind so weit weg von jeglicher Realität, dass ich manchmal denke, das ist doch alles nur ein Witz. Da wird eine 3G-Regel für den ÖPNV erlassen. Toll! Und wer soll die kontrollieren? Wer? Wissen die Politiker, dass so eine Straßenbahn oder ein Bus mehrere Türen hat? Und wissen die auch, dass diese Fahrzeuge nach einem engen Fahrplan fahren, sodass der Busfahrer keine Zeit hat, bei jedem Fahrgast das Zertifikat plus Ausweis zu kontrollieren? Und wann merken diese Politiker endlich, dass wir in Deutschland die Digitalisierung um 25 Jahre verschlafen haben? Wann? Die glauben tatsächlich immer noch, dass wir ein Technologiestandort sind. Nein, sind wir schon lange nicht mehr. Unsere Infrastruktur, unser Gesundheitswesen, unser Bildungssystem - das alles ist auf dem Stand der 90-er Jahre stehengeblieben. Es ist einfach nur grauenvoll, wie weit in diesem Land Politik und Leben voneinander entfernt sind. Ich sehe für unsere Zukunft leider komplett schwarz. Und diese vierte Welle wird noch lange nicht die letzte sein. Wenn im Rest von Europa längst wieder alles fein ist, werden wir in der sechsten, der achten, oder der zehnten Welle stecken .....


    traurige Grüße, Dorit

  • Leider stimmt das so nicht ganz. Die Regierenden haben in den letzten Monaten (!), nicht Wochen, schwerwiegende Fehler gemacht, weil sie auf die Bundestagswahl geschielt haben. Seit Juni (!) hat das RKI vor dieser schweren vierten Welle gewarnt. Seit Juni! Und man hätte ja aus den vorangegangenen drei Wellen lernen können, was exponentielles Wachstum ist. Nein, man hat nichts gelernt. Im Gegenteil. Man hat überall Lockerungen verkündet. Überall. Und siehe da, überall steigen die Inzidenzen. Selbst wenn man dann wenigstens noch Ende September/Anfang Oktober reagiert hätte. Aber da kam nichts, außer Beteuerungen, dass das Gesundheitssystem bestens vorbereitet ist. Ha, ha, ha.
    Dazu kommen schwerwiegende Unterlassungen. Wo waren denn die Werbespots für die Impfung währen der Fußball-EM? Wo waren die aufklärenden Videos und Kampagnen? Nichts wurde unternommen, um die Verunsicherung zu senken. Ganz im Gegenteil, da wurden die Impfzentren geschlossen. Das ist alles so unfassbar nachlässig. Natürlich ist es furchtbar, dass immer noch so viele Menschen ungeimpft sind. Und natürlich sind die es jetzt, die dafür sorgen, dass diese Welle immer größer wird. Aber die Politiker lassen es zu, weil sie lieber an ihrem Stuhl kleben, als auch mal unbequeme Wege zu gehen, auch mal Tacheles zu reden. Die sind so weit weg von jeglicher Realität, dass ich manchmal denke, das ist doch alles nur ein Witz. Da wird eine 3G-Regel für den ÖPNV erlassen. Toll! Und wer soll die kontrollieren? Wer? Wissen die Politiker, dass so eine Straßenbahn oder ein Bus mehrere Türen hat? Und wissen die auch, dass diese Fahrzeuge nach einem engen Fahrplan fahren, sodass der Busfahrer keine Zeit hat, bei jedem Fahrgast das Zertifikat plus Ausweis zu kontrollieren? Und wann merken diese Politiker endlich, dass wir in Deutschland die Digitalisierung um 25 Jahre verschlafen haben? Wann? Die glauben tatsächlich immer noch, dass wir ein Technologiestandort sind. Nein, sind wir schon lange nicht mehr. Unsere Infrastruktur, unser Gesundheitswesen, unser Bildungssystem - das alles ist auf dem Stand der 90-er Jahre stehengeblieben. Es ist einfach nur grauenvoll, wie weit in diesem Land Politik und Leben voneinander entfernt sind. Ich sehe für unsere Zukunft leider komplett schwarz. Und diese vierte Welle wird noch lange nicht die letzte sein. Wenn im Rest von Europa längst wieder alles fein ist, werden wir in der sechsten, der achten, oder der zehnten Welle stecken .....


    traurige Grüße, Dorit

    genau so sehe ich das auch und hatte es in Vorbereitung zu schreiben und dann wieder gelöscht, da ich momentan nicht die Zeit habe mich mit Antworten zu beschäftigen.


    Vor allem das im Gesundheitswesen kein Fortschritt gemacht wurde obwohl jetzt 2 Jahre Zeit war mehr Leute zu Rekrutieren eine Aus/Umschulung für mehr IPS- Betten und vieles mehr zu machen, da wurden Stationen geschlossen und die Fachkräfte Pflege wurden zur Kurzarbeit angemeldet 1. Episode Corona zum Beispiel anstatt Weiterbildung und Umschulung. Die Stationen waren leer, das haben mir ehemalige Mitarbeiter gesagt mit denen ich Jahrelang zusammen gearbeitet habe. Und dem Rest vom Personal war es langweilig weil Sie nichts zu tun hatten, das ist wirklich passiert und das über 6 Monate . Das ist jetzt aber nur ein kleiner Teil von dem was alles passiert ist oder auch gar nichts passiert ist.


    genau so wie jetzt die Zertifikate herunter gesetzt werden, einfach so X/


    Ich bin auch sehr traurig und wütend zugleich, da wir keinen Einfluss nehmen können was da Bestimmt wird und das man alles den Ungeimpften zu schiebt das kann es wirklich nicht sein.


    Und wir in der Schweiz sind da noch einiges offener gewesen bis jetzt als in Oesterreich und in Deutschland.

  • Leider stimmt das so nicht ganz. Die Regierenden haben in den letzten Monaten (!), nicht Wochen, schwerwiegende Fehler gemacht, weil sie auf die Bundestagswahl geschielt haben. ...

    Na ja, hab ich ja geschrieben, dass dort auch Fehler gemacht wurden. Aber die größten Fehler waren es wohl, den Querdenkern ein Spielfeld zu überlassen, ohne auf die Ignoranz der Maskenpflicht oder Abstandsregeln zu reagieren. In Kassel sind sie verbotenerweise durch die Innenstadt marschiert und haben in Läden uriniert... Keiner hat was unternommen. Spätestens dort hätte man alle inhaftieren müssen und mit empfindlichen Strafen bedenken können. Hat man aber nicht, man hat es hingenommen...Ich glaube, selbst wenn die Politiker danach etwas getan hätten, die Querdenker hätten es ignoriert... Natürlich hätte man längst das Datenschutzrecht einschränken müssen und ein Zentralregister für Geimpfte hätte man mit den Impfzentren wunderbar anlegen können. Hätte...hätte...

    Ich glaube, die Impfpflicht wird kommen, aber Keiner geht hin...der Geist ist aus der Flasche und ohne immensen Personalaufwand, der schon längst hätte rekrutiert werden müssen, wird es nix...

    Gruß
    Helmut und Ilona
    .........................................................................................................................................

    Alle sagten "das geht nicht". Dann kam Einer, der das nicht wusste und machte es einfach... :)

  • wir hatten gestern endlich wieder WEG Versammlung ( die erste seit 2019 ). Da es um sehr hohe Investionen ging musste ich hin, angekündigt war 2 G........kontrolliert wurde leider nur der Impfstatus. Auf meine Frage ob denn man nicht meinen Personalausweis sehen wollte winkte man ab! Es würden ja nur Geladene die auf der Liste stehen eingelassen.

    Für meine Verständnis ein Fehlverhalten das oft vorkommt.

    Zähneknirschend ging ich rein.....ein grosser Sitzungssaal mit 25 Personen, sehr grosse Abstände, wir waren leider nur zwei Personen die freiwillig eine FFP 2 Maske trugen ;).

  • Ich hoffe mal, das der Stellplatz auch unter 2G-Bedingungen gut gefüllt ist.

    Wir haben inzwischen auch einen Termin für die Booster- Impfung bekommen. Am Freitag gibt es den Moderna-Pieks. Eventuell hätten wir schon geimpft sein können, aber mehrere Stunden draußen vor einem Impfzentrum zu stehen und auf Einlass zu hoffen, das tue ich mir nicht an.. So lange kann ich nicht mehr stehen, müsste mir also enen Stuhl mitnehmen. Das widerum ist mir zu umständlich. Daher haben wir auf den regulären Termin gewartet. Passt ja auch.

    Leider beekommt man auf dem flachen Land im Moment kaum noch Schnelltests, Einfach mal. um sich sicherer zu fühlen.

    Wieder mal ist nicht genügend Vorrat bestellt worden...aber Spahn ist ja jetzt Vergangenheit...hoffen wir mal, dass die Neuen es besser hinbekommen...in einem Jahr wissen wir vielleicht mehr.

    Gruß
    Helmut und Ilona
    .........................................................................................................................................

    Alle sagten "das geht nicht". Dann kam Einer, der das nicht wusste und machte es einfach... :)

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!