Eifelsteig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • Na ja, einen Tipp hätte ich:



      Kann man das lesen? Da oben links über dem Wort "Abenteuer"? ;)

      Ach ja, und wenn du dir die offizielle Seite vom Eifelsteig anschaust, dann wirst du kurze Inhaltsangaben der Etappen sehen. Rate mal, von wem die sind. Ist ja nicht so, dass ich nur Bücher schreibe... ;)

      Im Ernst, einen Geheimtipp kann man da kaum geben. Ist halt ein relativ einfacher Fernwanderweg. Ich persönlich finde aber, dass die Höhepunkte ziemlich am Anfang kommen und sich auf den ersten drei Etappen befinden. Wobei der Rest auch absolut seinen Reiz hat, aber eben anders ist.
      Was für Infos brauchst du?
    • Mit Tips meinte ich ehr Sehenswürdigkeiten usw.
      Sorry habe aber ein gelbes Buch von einem konkuriendem Autor bei mir liegen XD
      Nach Aachen und Trier bin ich jeweils schon gewandert, nur noch nicht miteiander verbunden.
      OK Manderscheid und den Lieserpfad kenne ich schon, freu mich auch drauf dort nocheinmal zu laufen
      1. If your nerve denie you, go above your nerve
      2. "Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
    • Ah, der Conrad Stein Verlag. Für die habe ich früher auch mal geschrieben. Ich gehe mal davon aus, dass dort auch alles schon erwähnt sein wird.

      Ansonsten kann ich dir hier gerne nochmal in Wanderreihenfolge von Nord nach Süd auflisten, was du sehen wirst/solltest. Dabei ist mir aufgefallen, dass mir nicht die ersten drei, sondern die ersten vier Etappen am besten gefallen haben. Und die letzte war auch recht schön. Ich markier mal fett, was ich (!) sehenswert fand:

      Etappe 1:
      Abtei Kornelimünster
      Itertalviadukt
      Schloss Friesenrath
      Naturschutzgebiet Struffelt (da wanderst du auf Holzbohlen automatisch durch)
      Relikte vom Westwall
      Vennbahn

      Etappe 2:
      Kleiner Anteil vom Hohen Venn auf belgischer Seite
      Kaiser Karls Bettstatt
      Monschau

      Etappe 3:
      Monschauer Heckenlandschaft
      Nationalpark Eifel
      Rurtal und See

      Etappe 4:
      Urfttalsperre
      Dreiborner Hochfläche mit Wüstung Wollseifen
      Vogelsang ip
      Kickley

      Etappe 5:
      Oleftalbahn (nur zu bestimmten Zeiten)
      Kloster Steinfeld

      Etappe 6:
      Mannenberghöhlen
      Naturzentrum
      Nettersheim
      Burg Blankenheim
      Ahrquelle

      Etappe 7:
      Brotpfad
      Kalvarienberg
      Wacholderlandschaft
      Erlöserkirche in Mirbach

      Etappe 8:
      Wasserfall Dreimühlen
      Burg Kerpen
      Hillesheim

      Etappe 9:
      Landschaft nördlich von Gerolstein (Papenkaule, Munterley etc.)

      Etappe 10:
      Büschkapelle
      Aussicht Dietzenley
      Daun mit Vulkanmuseum

      Etappe 11:
      Die Maare
      Liesertal (nimm genug zu trinken mit)
      Manderscheider Burgen

      Etappe 12:
      Kloster Himmerod

      Etappe 13:
      Hm, na ja. Nette Landschaft halt...

      Etappe 14:
      Wie Etappe 13, nur noch mit dem Meulenwald. War mal Wald des Jahres, netter Aussichtsturm.

      Etappe 15:
      Burg Ramstein
      Butzerbachtal
      Pützlöcher
      Klausenhöhle und Genovevahöhle
      Felsenpfad oberhalb der Mosel


      Ich hoffe, ich konnte dir damit ein wenig helfen?
    • Ja super.
      Da fällt mir gleich einiges Interessantes ins Auge. Danke
      Muß nur mal schauen welche Etappeneinteilung ich mir vornehme.
      Werde wieder spontan entscheiden wo ich übernachte

      Vulkanmuseum in Daun habe ichbei meiner Liesepfadtour schon besichtigt, hatte ich schon vergessen, danke für die Gedächtnisauffrischung. Werde halt langsam alt :D
      1. If your nerve denie you, go above your nerve
      2. "Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."