Rewe in Michelstadt

    • Hessen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • Rewe in Michelstadt

      Auf unserer Ostertour durch den Odenwald kamen wir am Samstag durch Michelstadt. Kurz vorher sahen wir ein Werbeplakat für einen Rewe-Supermarkt. Dieser hatte erst eine Woche vorher geöffnet. Wir gingen davon aus, dass er bei dieser massiven Werbung einer dieser großen Märkte wäre, wo man viel Platz hat.
      Und tatsächlich - so ein Rewe ist uns bisher selten untergekommen. Es gab vorne an der Eingangstür sogar einen Lageplan, damit man weiß, wo sich welche Produkte befinden. Ziemlich überrascht war ich über einen relativ großen Nonfood-Bereich, in dem es auch Kleidung zu kaufen gab. Das kannte ich von Rewe noch nicht, eher von real, Kaufland etc.

      Außerdem gibt es dort auch einen eigenen Sushi-Bereich. So etwas hatten wir aber auch schon bei uns hier in Essen bei zwei neuen Läden gesehen. Scheint wohl gerade in Mode zu sein. Aber das Beste waren die Produkte, denn es gab relativ viele Dinge, die wir bisher nur im Ausland gesehen haben. Dazu zähle ich die Pop-Tarts aus den USA (allerdings für rund 7 €, bei Walmart kosten die keine 2 Dollar), die Zimtrollen der Fa. Gifflar aus Schweden, eine große Auswahl an Shortbread aus Großbritannien und Filipinos (Schokoladenkekse aus Spanien, die ich sonst nur in Finnland(!) gesehen habe. Außerdem hatten die meine geliebten weißen Twix, die es hier in Essen oft nur in limitierter Auflage gibt.

      Ich muss sagen, dass mich der Laden echt beeindruckt hat. Und wir bedauern es sehr, dass es das in der Kleinstadt Ruhrgebiet nicht gibt, sondern nur in der Weltmetropole Michelstadt...

      Hier mal der "Ortsplan" von Rewe:



      Wie sieht es bei euch mit solchen Läden aus? Bin ich vielleicht der Einzige, der sich über so eine Größe und so eine Produktvielfalt wundert?
    • Anhand des Plans kann ich nur schwer abschätzen, wie groß der Laden wirklich ist, aber ich vermute mal, dass er ähnlich groß ist wie der Edeka in einem Gewerbegebiet bei mir in der Nähe (Münchener Speckgürtel). Der ist auch mit diversen eher exotischen Spezialitäten versorgt. Was genau, kann ich nicht mehr sagen, denn ich war schon ewig nicht mehr dort, weil es doch diverse näher liegende Einkaufsmöglichkeiten gibt.
      Der REWE, der bei mir gleich um die Ecke liegt, ist hingegen nur ein Nahversorger, d.h. ziemlich klein.

      Dass ein so großer Laden mitten im Odenwald zu finden ist, hat mich auch überrascht. Ich sehe zwar, dass die Kreisstadt Erbach auch gleich nebenan liegt, und damit auch einiges an Kundschaft aus einem größeren Umkreis regelmäßig herkommen dürfte, aber ich vermute doch stark, dass dieser neue Markt diversen alteingesessenen Läden das Geschäft abgraben wird.
    • Zwiebelfisch schrieb:

      Carrefour-Märkte
      Ne, ganz sooo groß war es dann doch noch nicht. Wobei es da, genauso wie bei Tesco, ja auch mehrere Abstufungen gibt. Das war eher so ein Zwischending zwischen "Normal, kennt man" und "Großer Laden auf der grünen Wiese".


      TravelingAndi schrieb:

      Habt ihr mit Karte und Kompass den Ausgang gefunden oder per GPS
      Passte schon noch :D Ziemlich gut beschildert und erstaunlich viele Kassen übrigens.


      AlexM schrieb:

      Dass ein so großer Laden mitten im Odenwald zu finden ist, hat mich auch überrascht.
      Eben, wir waren auch ziemlich überrascht. Wir hatten auf Grund der Werbung natürlich etwas Modernes erwartet, aber nicht gleich so einen Einkaufstempel. Wir hatten sowieso einen eigenartigen Eindruck von Michelstadt. Es wirkte wie eine dieser Ortschaften, in die man erst hineingelangt, wenn man sich lange Zeit auf einer vierspurigen Straße an allen möglichen Einkaufs- und Gewerbebetrieben vorbeikämpft. Ich hatte mich sogar dazu hinreißen lassen, das für einen Moment mit einer amerikanischen Kleinstadt zu vergleichen.
      Man sieht das auch ziemlich gut auf der Karte. Westlich der Bundesstraße geht das ja fast 2 Kilometer lang. Wir hatten überlegt, ob es irgendwann mal Steuererleichterungen für Gewerbeansiedlungen gab. Auf jeden Fall hatten wir an dem Abend nicht mit so einem vielfältigen Angebot gerechnet. Und nächstes Mal gucken wir uns auch mal die Altstadt an :D


      AlexM schrieb:

      aber ich vermute doch stark, dass dieser neue Markt diversen alteingesessenen Läden das Geschäft abgraben wird.
      Das ist die Kehrseite. Der Edeka-Laden hatte schon zu, so wie wir das von der Straße aus sehen konnten (machte auch optisch nicht viel her). Und auf dem Parkplatz von Netto standen weniger als zehn Fahrzeuge.
    • Wir waren wieder einkaufen *hüstel*

      Am Wochenende waren wir unterwegs (dazu später mehr) und sind auch wieder durch Michelstadt gekommen. Da habe ich jetzt einfach mal ein paar Fotos gemacht.

      Okay, das kennt man. Großer Supermarkt mit großem Parkplatz. Wie man sieht, war es relativ leer. Der erste große Andrang kurz nach der Eröffnung ist vorbei. Oder es lag an der Hitze...


      Das hier wiederum kenne ich eigentlich nur aus dem Ausland und schon gar nicht von Rewe. Eine hauseigene Tankstelle.


      Die Aufmachung im Geschäft.


      Blick in die andere Richtung. Die junge Dame hatte augenscheinlich keine andere Aufgabe als den Kunden Salami zu reichen. War lecker ;)


      Im Hintergrund in der Bildmitte der Non-Food-Bereich.


      Und es gibt sogar einen größeren Bereich für Zeitschriften und Lesestoff - Lesesessel inklusive...

      Was es allerdings nicht mehr gab: Meine geliebten weißen Twix in der 5er-Packung. Die gibt es jetzt auch hier nur noch einzeln verpackt. Will ich nicht.
    • wow, also die große Lese-/Bücherecke erstaunt mich schon ganz schön.
      Allerdings wundert mich mittlerweile fast nix mehr. War gerade tanken und habe erfahren, daß die Araltankstellen (zumindest hier) in Zukunft ReWe Artikel verkaufen sollen, so auch Gemüse. =O bin mal gespannt, ob das so kommt.
      Ich bin..
      Teilzeit-Engel
      Gelegenheits-Hexe
      Gleitzeit-Teufel
      Vollzeit-Verrückte
      ....aber glücklich!