Mit der MeinSchiff 4 rund um die Kanaren, weiter nach Marokko und dann Madeira

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • Mit der MeinSchiff 4 rund um die Kanaren, weiter nach Marokko und dann Madeira

      Ihr Lieben,

      ich bin zurück von einer, sagen wir mal, erneut sehr eindrücklich Reise. :) Selbst bei unserer 5. Kreuzfahrt gab es wieder etliche Dinge, die neu für uns waren. Und damit meine ich nicht nur die Ziele, von denen wir vorher nur Teneriffa und Madeira kannten.
      Aber lest selbst: doritundolaf.wordpress.com


      Ich erstelle wie immer auch noch ein Video, aber bis dahin könnt ihr ja schon mal die Fotos und Blogbeiträge meines Mannes lesen. 8)

      VG, Dorit
    • Hallo Dorit,

      danke für den Link. Habe gleich mal angefangen zu verschlingen (passt in dem Zusammenhang wohl ganz gut, wenn ich so lese, was es an Bord zu verschlingen gab). Habe ich das richtig verstanden: Über die vergessenen Reisepässe musstet ihr euch gar nicht ärgern, weil Marokko dann sowieso gecancelt wurde? Aber grundsätzlich natürlich trotzdem schade.
      Und sag mal, was hat es denn auf Mein Schiff mit den bunten Figuren auf sich? Ich sehe da einen gelben Pinguin und ein blaues Erdmännchen. Ist das einfach nur Deko?
    • Hallo lieber Michael,

      Nein, Marokko wurde nicht gecancelt. Wir beide durften nur nicht von Bord, eben wegen der fehlenden Pässe. Viele andere Gäste sind an Land gewesen, viele sind aber auch an Bord geblieben, weil sie Agadir und Umgebung schon kannten, und/oder es nicht so spannend fanden. Das interessantere Marakkesh war ja über 200 km entfernt. Dorthin konnte man zwar einen organisierten Ausflug buchen, der jedoch mit 12 Stunden Dauer sehr lang und stressig gewesen sein soll.


      Ja, diese Figuren sind reine Deko, oder besser gesagt, einige von vielen Kunstobjekten an Bord. Die Erdmännchen sind fast mannshoch und sehr beliebte Selfie-Objekte. Es gibt aber auf dem ganzen Schiff viel Kunst. Skulpturen, Bilder, Installation, usw. Ist wirklich schön.
      Und, wie du vielleicht noch lesen wirst, mich hat es inspiriert, zum ersten Mal einen Zeichenkurs zu absolvieren. Hat großen Spaß gemacht.

      Wie geht's denn deinen Eltern? Planen Sie schon die nächste Reise?
    • So eine tolle Reise, so ein schöner Bericht und erst die Fotos! Vielen lieben Dank fürs "Mitnehmen"!

      Ärgerlich mit den vergessenen Pässen, aber es scheint euch zum Glück die Reise ja nicht verdorben zu haben.

      Abenteuerlich war ja sicher auch das stürmische Wetter und das "Rasen" nach Teneriffa wegen des medizinischen Notfalls. Da ist man dann doch dankbar, selbst gesund zu sein.
      Blog: ombidombi.de

      Wer Schmetterlinge lachen hört,
      der weiß, wie Wolken schmecken...
    • Ja Dorit, den Teil des Hafens Agadir habe ich in der Tat überlesen, sorry. Aber dafür heute gleich mal weitergelesen, hatte ja noch nicht alles geschafft.

      Meine Eltern werden wir im Gepäck haben, wenn wir in diesem Jahr zwei Wochen auf unserer ersten "echten" Kreuzfahrt sind. Die Atlantiküberquerung gilt ja nicht als Cruise, sondern als Crossing. Ich werde auf jeden Fall berichten. Und ansonsten haben sie für nächstes Jahr eine 5-Tagestour mit der Queen Mary 2 gebucht und planen noch eine Donau-Kreuzfahrt. Also zwei völlig gegensätzliche Fahrten. Momentan bin ich ja noch ein wenig nervös, was unsere gemeinsame diesjährige Tour betrifft. Wir werden sehen...
    • Es hat dieses Mal ungewöhnlich lange gedauert, bis ich unser Video fertig hatte. Aus dem einfachen Grund, weil mir erst die Idee für eine ansprechende Umsetzung fehlte, und dann habe ich es im Sommer einfach vergessen. (es ist wirklich nicht witzig, alt zu werden, gar nicht!)

      Nun aber! Da ist es. Ich hoffe, es gefällt euch.


      VG, Dorit