Was kann man unterwegs gegen Kreuzschmerzen tun?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • Ich weiß, das ist jetzt nicht sehr hilfreich. Aber letzten Freitag kam ich nach rund 300 Kilometer Womo-Fahrt am Stellplatz in Lietzen/Österreich an. Gleich neben dem Stellplatz befindet sich diese Einrichtung:





      Da ich ja grundsätzlich so ein Spielkind bin, kann ich nie die Finger von solchen Einrichtungen lassen. Dieses Ding hier war auch explizit für Erwachsene bzw. für Kinder ab 14 Jahren gebaut worden. Kurzum: Man soll sich durch diese ganzen Dinger hindurchhangeln, klettern und die einzelnen Elemente überwinden. Natürlich habe ich das versucht und schnell festgestellt, dass sich jedes einzelne Element extrem bewegt und man den ganzen Körper einsetzen muss, um sich von Element zu Element fortzubewegen.
      Ergebnis: Geschafft habe ich es an dem Abend nicht mehr (falsche Kleidung, spät am Abend, nicht wirklich geübt darin...), aber es tat richtig gut. Durch das teilweise Hängen an den Dingern und den Versuchen, sich von Element zu Element fortzubewegen, habe ich Muskeln benutzt, die ich im Normalfall nur selten einsetze. Stellenweise war mein Körper so gestreckt, wie ich ihn sonst nicht strecken würde.
      Es war genau das, was mein Körper brauchte und ich bin mir sicher: Würde es das hier bei mir zuhause geben und ich hätte die Gelegenheit, es zwei oder drei Mal die Woche zu benutzen, dann würde es meinem Rücken sicher besser gehen.

      Wie gesagt, nicht sehr hilfreich, aber ein schönes Beispiel dafür, dass Bewegung wichtig ist und gut tut.
    • federica schrieb:

      Von Rückenschmerzen sind ja doch einige geplagt, ich denke, das ist durchaus eine Art Volksleiden. Umso wichtiger nicht dann erst etwas dagegen zu tun, wenn es akut ist, sondern schon vorzubeugen. Dass die Bandscheiben auch eine Rolle spielen können, wurde ja schon angesprochen. LINK ENTFERNT [ADMIN]

      Wenn du einen Wanderurlaub machst, achte unbedingt auch auf gute Schuhe und einen gut sitzenden Rucksack, der das Gewicht gleichmäßig verteilt.
      Hallo,
      ich habe mich jetzt auch mit einigen KollegInnen ausgetauscht und die meisten konnten ihre Rückenprobleme durch Muskelaufbau in den Griff bekommen. Ich muss aber dazu schreiben, dass wir alle Schreibtischtiger sind und jetzt keine körperlich anstrengende Arbeit ausüben.
      Oftmals ist es auch gut zur Physiotherapie oder noch besser zu einem Osteopathen zu gehen.
      Ich habe einen guten Osteopathen, der mich mit ein paar Griffen wieder fit macht.
      Liebe Grüße,
      Patrizia
    • Travelking schrieb:

      Legt euch ein Schaffell unters Kreuz und es wird euch schon mal deutlich besser gehen. Diese innere Wärme tut einfach nur gut. Wir schlafen seit den achzigern des letzten Jahrtausends sowohl zu Hause (ok seit wir ein Wasserbett haben nicht mehr) als auch unterwegs im Wohnmobil darauf. Sowohl Sommer wie auch Winter. Und nein man schwitzt sich im Sommer keinen Wolf wie viele erstmal meinen.
      Hi,
      oh das ist ja ein guter Hinweis, das könnte ich auch einmal ausprobieren. Bin schon gespannt, wie es bei mir mit dem Schwitzen dann so ist. Mir ist es ja so schon zu heiß momentan :)
      lg
    • Patrizia schrieb:

      federica schrieb:

      Von Rückenschmerzen sind ja doch einige geplagt, ich denke, das ist durchaus eine Art Volksleiden. Umso wichtiger nicht dann erst etwas dagegen zu tun, wenn es akut ist, sondern schon vorzubeugen. Dass die Bandscheiben auch eine Rolle spielen können, wurde ja schon angesprochen. LINK ENTFERNT [ADMIN]

      Wenn du einen Wanderurlaub machst, achte unbedingt auch auf gute Schuhe und einen gut sitzenden Rucksack, der das Gewicht gleichmäßig verteilt.
      Hallo,ich habe mich jetzt auch mit einigen KollegInnen ausgetauscht und die meisten konnten ihre Rückenprobleme durch Muskelaufbau in den Griff bekommen. Ich muss aber dazu schreiben, dass wir alle Schreibtischtiger sind und jetzt keine körperlich anstrengende Arbeit ausüben.
      Oftmals ist es auch gut zur Physiotherapie oder noch besser zu einem Osteopathen zu gehen.
      Ich habe einen guten Osteopathen, der mich mit ein paar Griffen wieder fit macht.
      Liebe Grüße,
      Patrizia
      Sag mal, findest du es nicht ein bisschen dreist, alte Beiträge zu zitieren und dann in das Zitat einen Spam-Link einzufügen? Glauben so Leute wie du eigentlich, hier sitzen Idioten? Ich habe dich jetzt einfach mal gesperrt, weil ich solche Accounts mit Wegwerf-Mail-Adresse nicht ernst nehmen kann.
    • Louis schrieb:


      Hi,
      oh das ist ja ein guter Hinweis, das könnte ich auch einmal
      ausprobieren. Bin schon gespannt, wie es bei mir mit dem Schwitzen dann
      so ist. Mir ist es ja so schon zu heiß momentan [img]https://www.dieweltenbummler.de/Forum/wcf/images/smilies/smile.png[/img]
      lg

      Das glaubt man natürlich erstmal das so ein Fell noch wärmer sein muß. Isses aber nicht. Wir haben in unserem Camper den ersten Urlaub auf den Seriensitzen (Stoff) gesessen und deutlich mehr geschwitzt als auf unserem Merino Lamm. Ich schlafe auch jetzt auf einem Schaffell. Felle sind ja ein Naturprodukt und geben eine innere Wärme.
      Mit freundlichen Grüßen aus Hagen
      André und Susanne


      Aus einem "bald" sollte man viel öfter ein "jetzt" machen bevor ein "nie" daraus wird...