Mit dem Wohnmobil zum Baikalsee..... wer kommt mit??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich die Strecke grundsätzlich auch fahren möchte? Aber ich habe momentan leider keine Zeit dafür.

      Gorbi schrieb:

      Hallo Michael,

      wie sieht es denn 2020 aus.Dann wären es vielleicht schon 4 Teams......
      Ne, da kann ich gar nichts zusagen, weil wir nicht wissen, wie es zu dem Zeitpunkt mit der Arbeit meiner Frau aussieht.
      Aber ich lese hier einfach mal mit und schmeiße auch interessehalber ein paar Fragen in den Raum:

      Ich kenne Teile der Strecke vom Zugwaggon aus. Aber bisher war ich nur in der Kaliningrader Oblast mit einem älteren Wohnmobil. Da hatte ich keine Probleme. Aber wie schaut es mit moderneren Diesel-Fahrzeugen an der Tankstelle aus? Ist der Diesel nutzbar, auch im ferneren Osten Russlands? Wo übernachtet ihr?
    • wenn ich da mal schnell eine Homepage einschmeißen darf.......phoenix-on-tour.de
      Die sind momentan auf der Seidenstrasse unterwegs auch als Reisebegleitung und schreiben jeden Tag einen Bericht. Da ging es in letzter Zeit auch ums Tanken. Vielleicht könnt ihr euch etwas rauspicken.
      Ich bin..
      Teilzeit-Engel
      Gelegenheits-Hexe
      Gleitzeit-Teufel
      Vollzeit-Verrückte
      ....aber glücklich!
    • Hallo Gorbi,bin gerade auf diese Seite gekommen,da ich eine Reise zum Baikalsee für Mai/Juni evl etwas vom Juli 2019 mit Ehefrau noch am vorbereiten bin.
      War dieses Jahr 4 Wochen mit dem Womo in den 3 baltischen Ländern und habe Leute getroffen , die nach Rußland "geführt" fahren wollten. Bin neugierig auf diese Reise geworden.

      Nach meinen Erkundigungen im Netz und aus Literatur kann man das auch ganz ohne "Groß"gruppe schaffen.
      Ich wohne in Celle und bin Ende 60. Zeitlich ziemlich ungebunden.
      Vielleicht klappt das ja im nächsten Jahr.
      Freue mich auf eine Antwort
    • Hallo,
      ich bin Nithart aus Thüringen und plane auch schon länger eine Russlandtour zum Baikalsee für 2019 mit Wohnmobil.
      Bei mir spielt Zeit keine Rolle, da Rentner (65 Jahre jung). Ich war 2015 mit 2 Freunden mit dem Wohnmobil bis hinter dem Ural in Jekatarinburg (12000 km) und 2016 mit 2 Fahrzeugen an der georgischen Grenze am Schwarzem Meer und Ararat.(9500 km)
      Ich bin schon immer campingbegeistert, seit 90 mit Wohnwagen und ab 2015 mit dem Wohnmobil unterwegs.
      Ich bin Russlandfan, war früher dienstlich für paar Jahre im Ural und auch privat schon oft in Russland unterwegs.
      Ich hätte Interesse, mich an der Tour für 2019 anzuschließen.

      Viele Grüße aus Thüringen

      Nithart
    • Hallo Gorbi,
      ist ja lustig, ich sitze gerade in Südafrika. Bin hier auf einer 60tägigen Gruppen Reise mit SeaBridge. Ich überlege gerade nächstes Jahr eine individuelle Reise nach Russland zu unternehmen, reisen in einer großen Gruppe kommt für mich nicht mehr in Frage. Also serve ich hier im Internet und komme auf deine Meldung/Anzeige. Ich habe großes Interesse, Vorausgesetzt die Chemie stimmt!
      Wenn du willst und noch Interesse hast erzähle ich gerne mehr von mir.
      Herzliche Grüße
      Bernhard
    • Hallo Gorbi, Rumtreiber Hubert, Arctic View Olaf,Vaette, Trackfinder, Nithart, Bernhard und alle anderen, ungenannten 'Gleichgesinnte',

      haben uns viel mit Seabridge beschäftigt, sind auch zu den Treffen gefahren, aber Großgruppen sind irgendwie wohl nicht ganz unser Ding.
      Seit 40 Jahren fahren wir 'Kasten' (auch die holprigen Wege sind die unseren!), sind recht flexibel und bisher überall, auch in weiten, menschenleeren Gebieten prima zurechtgekommen.
      Unsere nächsten Touren stellen wir uns gen Osten vor, nur ist diese Richtung generell noch neu für uns und mangelnde Russisch-Kenntnisse sind uns noch ein kleines Problemchen. Daohne allein im weiten Zarenland ???
      Wäre schon schön, gemeinsam mit ähnlich tickenden Pärchen und diversen Ideen zu planen und mit ein paar Autos zu fahren (bitte aber nicht im Konvoi !!!).
      Wir sind Mitte 60 und zeitlich frei. Gerne würden wir unser Vorhaben schon 2019 umsetzen; danach mit den Erfahrungen kann man dann ja weitersehen ...

      Grüße an alle,
      Chinga
    • Hallo Chinga,
      das mit SeaBridge habe ich ja nur erwähnt um klarzustellen, dass so eine Gruppenreise für uns nicht mehr in Frage kommt, es war ein Versuch (ist auch nicht alles Schlecht) aber wir sind auch die, für sich selbst Verantwortlichen Individualisten. Ja also noch mal zum Wesentlichen: wir wollen 2019 durch Russland mindestens bis zum Baikalsee und suchen auch 1 bis 3 oder 4 Mitreisende. Jeder fährt für sich, muss auch nicht immer die gleiche Route sein, man trifft sich eventuell Abends, kann gemeinsam die Grenzübertritte meistern u.s.w
      Ganz wichtig ist natürlich, das die Chemie stimmt. Man sollte sich also unbedingt kurzfristig treffen um das schon mal zu checken!
      Wer hat Interesse?
      Herzliche Grüße aus Südafrika
      Bernhard
    • Hola Bernhard,
      ja, da haben wir bestimmt schon ein paar Gemeinsamkeiten; so ähnlich ticken wir auch.

      'Beschnüffeln' sollte man sich natürlich schon ein bißchen vorher und seine Erfahrungen, individuellen Ideen und Vorstellungen auf den Tisch legen.
      Vielleicht könnte man ja mal - wenn's paßt mit evtl. sogar noch einem oder zwei weiteren Interessenten - einen gemeinsamen Abend oder ein Wochenende zusammen hinkriegen. Träumen, Planen, Vorfreude ...
      "Leider" wohnen wir nicht gleich um die Ecke. Na, aber irgendwie wird das schon, sind ja noch 'n paar Tage hin ...
      Wann komm(s)t Du/Ihr denn aus ZA zurück? Vielleicht könnten wir dann ja mal miteinander telefonieren oder e-mailen.

      Salu2 von der Costa del Sol (in den letzten Wochen allerdings mehr 'rain coast')
      Chinga
    • Auch ein fröhliches Hola,
      Unsere 8 Wochen Südliches Afrika sind schon in wenigen Tagen zu Ende, wir sind am 2. Dezember wieder in Old Germany.
      Wann seit ihr wieder im Lande?
      Wir leben seit einem Jahr wieder in Coburg/Oberfranken, nachdem wir die letzten fast 40 Jahre in Süddeutschland und der Schweiz gelebt haben.
      Sobald ihr wieder verfügbar seit können wir über einen Termin sprechen.
      Hat den sonst noch jemand der“Weltenbummler“ Lust und Gelegenheit im Frühjahr 2019 mit Richtung Baikalsee aufzubrechen?
      Beste Grüße
      Bernhard
    • Ha, die Welt ist doch klein. Gerade waren wir bei Homm... in Coburg, wo wir im Frühjahr unser neues Autochen - Ford Kasten, den ich gerade ausbaue - gekauft hatten.
      Gerne würden wir uns mal wieder auf 'nen Weihnachtsmarkt stürzen, aber das ist z.Zt. nicht so einfach, da geschäftlich Hauptsaison. Wir machen nämlich nicht Urlaub, sondern sind 'lebenslänglich' hierher an die CdS verbannt; vielleicht aber gibt's ja Anfang des Jahres mal wieder 'nen Freigang gen Norden. Meld Dich doch mal, wenn wieder zu Hause (siehe Konversation).
      Andere Weltenbummler mit Ziel Baikal sind möglicherweise schon im Weihnachtsrausch; ist ja auch nicht jeder jeden Tag hier im Forum unterwegs und es sind ja auch noch 'n paar Tage hin. Kommen bestimmt noch ...

      Salu2,
      Chinga
    • Hallo und frohes Fest,
      rein zufällig bin ich auf das Forum gestoßen, wir suchen eine Gelegenheit zur Mitfahrt zum Baikal. Haben selbst ein Wohnmobil sind auch sonst viel herumgekommen - und haben Zeit. Bevor wir uns hier ganz kurz vorstellen, wann ist denn Euer Plan loszufahren und wie lang schätzt Ihr die gesamte Tour. Unsereseits besteht Interesse, halten aber auch etwas vom Kennenlernen bevort es los gehen kann.
      Bis dahin herzliche Grüße aus der Lausitz
      Herzliche Grüße Potje :wagen:
    • Hallo Potje,
      "unruhig" ist immer gut, "Thema zu Ende" noch nicht und "Geduld" muß man anscheinend haben, da nicht jeder täglich oder wöchentlich reinschaut.
      Aber guck doch mal in Deine "Benachrichtigungen" (da is was für Dich drinne) oder besser noch schalte in den 'Einstellungen' Deine E-mail-Adresse für automatische Übersendung von Benachrichtigungen frei.

      Guten Rutsch und ein kilometerreiches und beeindruckendes neues Jahr - auch an alle hier
      Chinga