Von Leipzig nach Holland - Tipps gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • Von Leipzig nach Holland - Tipps gesucht

      Hallo Gemeinde,
      wir wollen demnächst für etwa 5 Tage mit dem Mobil Richtung Holland fahren. Idealerweise erreichen wir Holland ;) .
      Möglichst auf dem direkten Weg (unter Umfahrung des Ruhrpotts). Vielleicht Richtung Kleve und dann dort über die Grenze.
      Gibt es Empfehlungen, was man unterwegs gesehen haben sollte bzw. wo lohnt es sich, stehen zu bleiben / zu übernachten?
      Gern auch nur Übernachtungsplätze oder kleine Campings.
      Gibt es auch eine Empfehlung in Holland? Vielleicht ist noch Tulpenblüte? Es ssollte nicht zu weit nach Holland reingehen, Nordsee scheidet somit aus, da wir ja nur 5, max 6 Tage zur Verfügung haben.
      Danke :thumbsup: !
      Viele Grüße aus Sachsen,
      Heiko
      ____________________


      Machen ist wie wollen, nur krasser.
    • Hallo Heiko,
      Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden aber mein Tipp wäre auf jeden Fall BURGERS ZOO in Arnheim.
      Ich habe wirklich schon sehr viele Zoos auf der Welt gesehen, aber DER hat mich schon sehr begeistert. Auch sehr originell fand ich APENHEUL bei Apeldoorn.

      Und je nach dem WANN ihr nach Holland fahrt könnten auch wir am Wegesrand stehen :hi: !
    • Ich hab' ja auch nicht gesagt, dass ihr in Oldenburg vorbeikommen solltet sondern das WIR am Wegesrand stehen könnten!!!!
      Wir sind in nächster Zeit nämlich auch häufiger mal in DER Gegend :hi: !!!

      Wenn nicht Zoo....... dann werfe ich noch mal die Stichworte DEVENTER und ZUTPHEN in den (virtuellen) Raum!
      Keine besonderen Sehenswürdigkeiten aber nette kleine Orte! (Finde ich zumindest :) )
    • Bandit-LE schrieb:

      Möglichst auf dem direkten Weg (unter Umfahrung des Ruhrpotts).
      Verstehe ich nicht: Welche Sehenswürdigkeiten hat das Ruhrgebiet zu bieten? [war] Eure beliebteste Reiseregion in Deutschland ;) :D

      Kennst du den Nationalpark Hoge Veluwe? Ist gleich hinter Arnheim und zwar kostenpflichtig, aber bietet dafür kostenfrei Fahrräder, mit denen man den Park erkunden kann. Hat uns damals sehr gut gefallen. Ist aber schon länger her, deshalb habe ich da nicht viel an Bildern zu.
    • Da wir gerade erst aus Holland zurück sind ,kann ich das Schloß Kasteel de Haar in der Nähe von Utrecht empfehlen. Sehr schön, auch im Park zu bummeln. :thumbsup:
      meine zwei Stellplatz die ich gepostet habe sind dann eher nix für dich, da du ja nicht so weit nach Holland rein fahren willst.
      Ich bin..
      Teilzeit-Engel
      Gelegenheits-Hexe
      Gleitzeit-Teufel
      Vollzeit-Verrückte
      ....aber glücklich!
    • Danke für eure Tipps, ich arbeite mich mal durch :thumbsup: .
      Dass der Ruhrpott soviel zu bieten hat, war mir nicht bewusst :rolleyes: ...
      Bisher hab ich das Ruhrgebiet eher mit Staus und Verkehrschaos assoziiert.

      Ich glaube, das ist extra mal einen Urlaub wert.
      Viele Grüße aus Sachsen,
      Heiko
      ____________________


      Machen ist wie wollen, nur krasser.
    • Bandit-LE schrieb:

      Bisher hab ich das Ruhrgebiet eher mit Staus und Verkehrschaos assoziiert.
      Mal ein bisschen offtopic. So ganz unrecht hast du mit der Verkehrsdichte natürlich nicht. Macht nicht immer Spaß, hier langzufahren. Aber was die Freizeitaktivitäten hier angeht, musst du das so sehen: Hier leben rund sechs Millionen Menschen (was nicht immer leicht ist), aber all diese Leute wollen bespaßt werden. Dementsprechend groß ist natürlich auch das Angebot an Möglichkeiten. In Größe und Vielfalt übertrumpft das Ruhrgebiet auch Berlin. Nur historisch und politisch kann die Region nicht mithalten. Ich habe alleine acht verschiedene Freizeitführer für das Ruhrgebiet geschrieben und irgendwo müssen die Inhalte ja herkommen.


      Bandit-LE schrieb:

      Ich glaube, das ist extra mal einen Urlaub wert.
      Sag Bescheid, ich zeige dir gerne etwas. Übrigens, wir Ruhris müssen immer ein wenig lächeln, wenn Auswärtige zum ersten Mal ins Ruhrgebiet kommen. Denn es kommt immer, wirklich immer, der Satz: "Oh, das ist aber ganz schön grün hier." Das kann dir jeder Ruhrgebietler, der mal Besuch empfangen hat, bestätigen. :)
    • Michael Moll schrieb:

      Bandit-LE schrieb:

      Bisher hab ich das Ruhrgebiet eher mit Staus und Verkehrschaos assoziiert.
      Mal ein bisschen offtopic. So ganz unrecht hast du mit der Verkehrsdichte natürlich nicht. Macht nicht immer Spaß, hier langzufahren. Aber was die Freizeitaktivitäten hier angeht, musst du das so sehen: Hier leben rund sechs Millionen Menschen (was nicht immer leicht ist), aber all diese Leute wollen bespaßt werden. Dementsprechend groß ist natürlich auch das Angebot an Möglichkeiten. In Größe und Vielfalt übertrumpft das Ruhrgebiet auch Berlin. Nur historisch und politisch kann die Region nicht mithalten. Ich habe alleine acht verschiedene Freizeitführer für das Ruhrgebiet geschrieben und irgendwo müssen die Inhalte ja herkommen.

      Bandit-LE schrieb:

      Ich glaube, das ist extra mal einen Urlaub wert.
      Sag Bescheid, ich zeige dir gerne etwas. Übrigens, wir Ruhris müssen immer ein wenig lächeln, wenn Auswärtige zum ersten Mal ins Ruhrgebiet kommen. Denn es kommt immer, wirklich immer, der Satz: "Oh, das ist aber ganz schön grün hier." Das kann dir jeder Ruhrgebietler, der mal Besuch empfangen hat, bestätigen. :)

      Michael Moll schrieb:

      Übrigens, wir Ruhris müssen immer ein wenig lächeln, wenn Auswärtige zum ersten Mal ins Ruhrgebiet kommen. Denn es kommt immer, wirklich immer, der Satz: "Oh, das ist aber ganz schön grün hier." Das kann dir jeder Ruhrgebietler, der mal Besuch empfangen hat, bestätigen.
      Da muss ich Michael zustimmen, auch wenn ich ein EX "Ruri" bin (eigentlich mit "h"?). Doch ich bin ja mittlerweile auch eher der Kurzbesuchler (seit Mitte der 80iger) und schon damals hat sich das ursprünglich triste, graue Ruhrgebiet massiv verändert.
      take a walk on the wildside

      sagt und grüßt
      ralf, der Ruri-Wessi
    • Holland wurde aufgeschoben, aber nicht aufgehoben. Also unsere Reise dorthin natürlich nur ;) .
      Die wenigen Tage, die wir jetzt dafür zur Verfügung haben, reichen einfach nicht aus, und es soll ja nicht nur Fahrerei sein, wir wollen ja auch was sehen von der Welt.
      Deshalb machen wir das zu einem späteren Zeitpunkt und fahren jetzt erst mal an die Ostsee, Richtung Usedom.
      Wir freuen uns sehr, wir waren ewig nicht dort und das Wetter soll Bombe werden :relax: :freu: .
      Viele Grüße aus Sachsen,
      Heiko
      ____________________


      Machen ist wie wollen, nur krasser.