Kartenupdate bei eingebauten Navis

Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.
  • Ich glaube, da gibt es unterschiedliche Vertragsmodelle - auch abhängig davon, wie alt das Fahrzeug bzw. das Navi ist, und sicher auch je nach Hersteller. Ich habe jedenfalls auch von Leuten gehört, die nach einer gewissen Zeit ihre Updates teuer bezahlen mussten. Da gab es auf jeden Fall noch die Zeiten, in denen man die Updates auf CD erwerben und einspielen musste (bzw. wo die CD immer im Gerät sein musste). Aber das dürfte sich heutzutage auch geändert haben.


    Eigene POIs lassen sich auch in den eingebauten Navis einrichten. Zumindest einen POI "Zuhause" hat wohl auch jeder drin.Ich stelle mir das nur etwas schwieriger vor, diese POIs mit einem PC auszutauschen, denn man kann das Gerät ja nicht mal eben ins Haus mitnehmen und an den PC anstöpseln. Aber irgendeine Art von Schnittstelle dürfte es da auch geben.

  • Ich war jetzt die letzten vier Tage mit einem Leihwagen unterwegs. Abgesehen von den Updates ist mir noch ein wesentlicher Punkt ein- bzw. aufgefallen, der bei einem eingebauten Navi (für mich) wichtig ist: Die Eingabe von Koordinaten. Das war bei dem jetzigen Wagen (Nissan Note) nicht möglich und damit ziemlich nervig, wenn man zu einem bestimmten Wanderparkplatz wollte, der natürlich sonst keine feste Adresse besitzt.

Jetzt mitreden!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!