Wohnmobilstellplatz Cinque Terre/Italien

    • Europa

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • Wohnmobilstellplatz Cinque Terre/Italien

      Der Wohnmobilstellplatz in Cinque Terre in Italien hat mir sehr gut gefallen. Allerdings verbrachten wir dort die Nacht von Heiligabend auf den ersten Weihnachtsfeiertag. Dementsprechend standen wir ganz alleine da. Kann mir vorstellen, dass es im Sommer deutlich voller ist. 
      Es handelt sich um einen eingezäunten Stellplatz direkt an der Zufahrtsstraße nach Monterosso al Mare und vor einem Tunnel. Wenn man nach Monterosso fährt muss man sich links halten und nicht der Straße hinab in das Dorf folgen. Das geht zwar auch und man kann anscheinend auch unten an der Küste übernachten, aber das ist eben nicht der eigentliche Stellplatz.
      Die Zufahrt ist mit einer Schranke geregelt. Den Code zum Öffnen der Schranke erhält man, wenn man die angezeigte Telefonnummer wählt. Die Tastatur für den Code befindet sich hinter der Schranke. Dafür muss man den Platz betreten. Ist ein bisschen blöd, weil nämlich dann das Heck vom Wohnmobil weit in die Straße ragt. 
      Der Platz bietet Strom, Wasser und Entsorgung. Über die Kosten kann ich nichts sagen. Die Dame am Telefon sagte zwar, dass wir uns später noch sehen werden, aber es war halt Weihnachten. Außerdem sind wir anschließend den ganzen Nachmittag in Monterosso unterwegs gewesen. Wir haben einfach 10 Euro in den dortigen Briefkasten geworfen. Wir fanden das angemessen und waren der Ansicht, dass der Ort auch noch finanzielle Unterstützung nötig hat, denn Monterosso leidet noch heute unter einem Erdrutsch im Oktober 2011. Man achte auch auf das Video:
      http://www.tagesanzeiger.ch/panorama/vermischtes/Monterosso-gibt-es-nicht-mehr/story/17863809#clicked0.7592490180900223

      Die Zufahrtsstraße war unterhalb des Wohnmobilstellplatzes auch im Dezember 2014 noch verschüttet und damit eine Sackgasse kurz vor dem Ort. Geht man vom Stellplatz hinab nach Monterosso, dann wurde man durch ein Parkhaus geleitet, das derzeit nicht für Fahrzeuge erreichbar ist.

      Hier noch Bilder vom Platz:









      So in etwa ist der Ausblick oberhalb von Monterosso al Mare.

      Hier noch die Lage:


      Außerdem habe ich im Blog noch ein wenig über über das Dorf Manarola in Cinque Terre geschrieben.