Provence im Winter

    • Frankreich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • RE: Provence im Winter

      Ich war einmal an Weihnachten in der Provence. Was dabei sofort auffällt: Die Gegend ist nicht auf Wintertrourismus eingestellt. Viele Unterkünfte (Ferienwohnungen ...) haben keine oder nur eine sehr rudimentäre Heizung. Das mag einem Womofahrer erstmal egal sein, aber an dieser Stelle trotzdem eine kurze Warnung: Auch die Provence kennt Frost, und wenn dazu der Mistral durch sämtliche Ritzen bläst, dann wird es zumindest gefühlt so richtig frostig. Und am besten bei Mistral (=Nordwind) gleich einen windgeschützten Stellplatz suchen.

      Die Straßencafés, die einen Teil des provencalischen Flairs ausmachen, sind im Winter natürlich geschlossen. Wie das mit Museen und anderen Touristenattraktionen aussieht, kann ich jetzt gar nicht sagen, weil ich sowas in diesem Urlaub gar nicht besucht habe. Das normale Leben der Einheimischen läuft natürlich weiter, und das sicher auch etwas entspannter, weil die großen Touristenmassen fehlen. Ich würde mal sagen, dass man die Provence außerhalb der Saison deutlich authentischer erleben dürfte.

      Soweit ich mich an das Wetter erinnern kann, schwankten die Temperaturen irgendwo zwischen -5 und +15 Grad. Schnee ist zwar selten, aber nicht auszuschließen. Vor allem erinnere ich mich an Tage mit stahlblauem Himmel, was besonders beim Wandern in den Bergen beeindruckend war: In der Sonne war es für unsere Verhältnisse frühlingshaft warm, während im Schatten noch der Reif am Boden lag (Achtung, Straßenglätte möglich!).
      Die Landschaft ist zwar prinzipiell mal dieselbe wie im Sommer, aber auch hier werfen die Bäume im Winter größtenteils ihr Laub ab und die Lavendelfelder werden irgendwann im Herbst auch abgeerntet. Aber es hat schon etwas, im Gebirge zwischen wild wachsenden, immergrünen "Kräutern der Provence" zu wandern.

      Mein Fazit: Wer sich bewusst ist, dass auch in der Provence Winter ist, kann hier einen schönen Urlaub verbringen.
    • RE: Provence im Winter

      Danke schön! Das klingt schon mal recht gut. Übernachtung wäre in der Tat mit dem Womo und da müsste ich mal schauen, wie und wo es Stellplätze gibt. An der Küste ist daran sowieso nicht zu denken, eher im Hinterland.

      Tja, und das Wetter ist ja ohnehin reine Glückssache. Im letzten Jahr war es verhältnismäßig mild und im Jahr davor kalt. Und 2010 lag, zumindest bei uns in Deutschland, schon sehr früh Schnee. Schön wäre einfach nur wenig Niederschlag. Ich weiß noch, dass ich mal auf einer VW-Bus-Reise morgens etwas Schnee auf dem Wagen hatte. Ist aber schon elf Jahre her und ich weiß gar nicht mehr so recht, wo das war. Irgendwo "da unten" halt.

      An Wandern habe ich noch gar nicht gedacht, weil ich mich noch gar nicht mit Details, was zu besichtigen/zu tun wäre, befasst habe. Aber hört sich auf jeden Fall auch schon gut an.
    • RE: Provence im Winter

      Apropos Wandern: Im Sommer kann man das dort fast gar nicht, weil wegen der Waldbrandgefahr der Zugang zu vielen bewaldeten Gebieten komplett verboten ist (und die Polizisten verstehen da überhaupt keinen Spaß). Außerhalb der Hitzeperiode ist es dort aber wunderschön. Zumindest war das mein Eindruck von der Tour auf die Montagne Ste Victoire in der Nähe von Aix-en-Provence.
    • RE: Provence im Winter

      Das mit dem Wandern ist ja interessant. Ich denke da aber gerade ohnehin an einen Besuch an der Gorges du Verdon. Da war ich schon ewig lange nicht mehr.
      Übrigens, ähnlich wie in der Toskana bin ich laut dieser Seite gerade positiv überrascht, dass es sogar in der Nähe von St. Tropez einen Stellplatz gibt. Ich dachte, dort an der Küste wäre das alles aussichtslos. Und im Winter erwarte ich nicht gerade, dass der Platz überfüllt ist.