Surfen und Telefonieren im Ausland

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • Surfen und Telefonieren im Ausland

      Wie handhabt ihr das eigentlich, wenn ich mal fragen darf? Ich lese immer wieder von Surfsticks, wenn man unterwegs ist, und von Karten, die in ganz Europa zum günstigen Surfen und Telefonieren helfen. Erscheint mir aber mittlerweile als viel zu unpraktisch.
      Ich bin Anfang des Jahres zu einem Netzanbieter gewechselt (Vodafone), wo ich für 3 Euro am Tag 100 MB surfen und 100 Minuten telefonieren und 100 SMS schreiben kann. Ich rede natürlich von den Ländern innerhalb der EU.
      Ich denke, das ist ein ziemlich guter Preis. Klar, wenn ich wirklich nur einmal am Tag meine Mails abrufen möchte und habe bloß eine einzige mit, sagen wir mal, 27 Kilobyte, dann sind 3 Euro teuer. Aber ich erinnere mich noch an die Zeiten, in denen ich für 5 Mark im Internetcafé saß und nach einer halben Stunde das Internet alle war. Von der zeitaufwändigen Sucherei nach einem Internetcafße ganz abgesehen. Da bin ich mittlerweile echt froh, dass das alles einfacher und günstiger geht.

      Und: Man muss ja nicht dieses 3-Euro-Paket buchen. Aber schon alleine die Tatsache, über eineinhalb Stunden in der EU kostenlos telefonieren zu können, macht die Sache attraktiv. Finde ich.
      Ich lasse mich aber gerne aufklären, was ihr benutzt, wenn ihr unterwegs - wenn ihr etwas benutzt.
    • RE: Surfen und Telefonieren im Ausland

      Michael Moll schrieb:


      ... ich erinnere mich noch an die Zeiten, in denen ich für 5 Mark im Internetcafé saß und nach einer halben Stunde das Internet alle war.


      ich erinnere mich noch an die Zeiten,in denen ich vom Internet noch nichts wusste,
      ich habe damals jede Menge Postkarten geschrieben

      Michael Moll schrieb:


      ......was ihr benutzt, wenn ihr unterwegs - wenn ihr etwas benutzt.

      ich finde es heute manchmal schwerer, Ansichtskarten und Briefmarken aufzutreiben, als einen PC,
      aber wenn mein Hotel oder meine Gastgeber der FEWO Internet anbieten, dann nutze ich es auch.

      Ich weiß - Familie, Kollegen und Freunde freuen sich auch heute noch sehr über eine altmodische Ansichtskarte.
    • RE: Surfen und Telefonieren im Ausland

      Endlich mal jemand, der auch noch Postkarten kennt .
      Da die Frage eingeschränkt war durch "wenn ihr es nutzt", hab ich nicht drauf reagiert. Ich versuche, den Kontakt zu Telefonen und Computern im Urlaub auf Null zu beschränken. Gerade habe ich von Wanderern gelesen, die drei Wochen mit dem Rucksack durch Schweden marschiert sind - und sich einerseits Gedanken über das Grammgewicht von Croq-Schlappen machen, andererseits aber über zweieinhalb Kilogramm !!!!!!!! Batterien für ihr Garmin mitschleppen. Dazu fällt mir dann echt nix ein...ausser: Kompass!! Landkarte!!
    • Ist zwar schon ein alter Beitrag, aber da im Juni 2017 die Roaming-Gebührenfallen, schreibe ich was dazu.

      Ich habe derzeit bei "3" 400 Minuten von und zur EU dabei. Wichtigwären mir aber Daten.

      In Ungarn habe ich meistens eine PrePaid Karte gekauft und diese in einem NetGearW-Lan Gerät als HotSpot verwendet. Somit konnten wir mit den Smartphone-Handysins Internet, und trotzden waren wir über unsere Handynummer erreichbar.

      LG Jan