Landwasserviadukt

    • Schweiz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Lust auf eine nette und reiselustige Community? Dann melde dich doch ganz einfach, schnell und kostenlos an. Anschließend stehen dir alle Funktionen im Forum zur Verfügung.

    • Landwasserviadukt

      Im Sommer bin ich mit dem Bernina-Express gefahren. War ziemlich klasse, werde später noch mehr darüber schreiben. Der Zug überquert dabei auch das Landwasserviadukt, was als eines der Highlights auf der Bahnstrecke gilt. Denn der Zug fährt aus einem Tunnel heraus und befindet sich direkt nach dem Tunnel auf dem Viadukt. Bei der Fahrt in die andere Richtung fährt man also über die Brücke und eigentlich direkt auf eine Felswand zu (etwas überspitzt dargestellt).
      Darüber will ich morgen noch einen kurzen Blogbeitrag schreiben und dann auch Bilder posten. Aber für heute gibt es schon mal ein kurzes und leider wackeliges Video von der Fahrt über das Landwasserviadukt:

    • RE: Landwasserviadukt

      Und jetzt endlich die Bilder:


      Es gibt einen Aussichtspunkt, der zu Fuß erreichbar ist und etwas oberhalb der Bahntrasse liegt. Von dort hat man einen tollen Blick auf die Brücke und die Felswand.


      Und so sieht es dann aus, wenn der Zug aus dem Tunnel kommt.


      Das ist so ein klassisches Bild vom Landwasserviadukt.


      Aber man kann natürlich auch unterhalb der Brücke wandern und sich das Bauwerk direkt von unten anschauen.


      Mit Zug sieht es dann so aus


      So sieht es der Lokführer


      Hier auch noch mal aus dem Führerstand der Bahn.


      Ach ja, und in die Tiefe geht es natürlich auch. Dieser kleine Picknickplatz da unten ist der Punkt, an dem ich stand, um das Viadukt von unten zu fotografieren.



      Das Landwasserviadukt befindet sich zwischen Filisur und Tiefencastel in Graubünden. Ich habe mir die Brücke einmal von unten angeschaut und bin wenige Tage später mit dem Bernina-Express von Chur nach Tirano gefahren. Auf der Hinfahrt konnte ich im Führerstand mitfahren, auf der Rückfahrt saß ich hinten in einem der Panoramawagen.
      Das Video zeigt dementsprechend die Rückfahrt, wo ich extra noch nach ganz hinten gegangen bin, um aus dem Fenster heraus zu fotografieren und zu filmen. Die Geschwindigkeit im Film ist original. Wenn der Zug keine Verspätung hat, dann fährt er extra langsam, weil die Brücke eines der Highlights während der Fahrt ist.
      Auf der Hinfahrt hatte der Lokführer extra die Leitstelle angerufen und gefragt, ob er langsam fahren dürfte. Das wurde ihm aber verweigert, weil der Zug bereits etwas Verspätung hatte und andere Züge unnötig aufgehalten würden. Mehr über die Fahrt mit dem Bernina-Express schreibe ich später noch. Da gibt es noch ein paar schöne und interessante Dinge unterwegs. Für heute also das Landwasserviadukt, das ich auch im Blog beschrieb.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michael Moll ()

    • ja, wir wohnen nicht weit davon weg und geniessen es mit dem Motorrad immer wieder, schon lange wollen wir einmal mit dem Zug fahren, aber das heben wir uns für später auf, wenn wir nicht mehr Mobil sind ;) ..... aber mit grösseren Womos kann es Beschränkung von Höhe und Breite geben !!! H 3.40 m und Breite 2.30 ca. über dem Albula :)